Harald Mahrer erneut zum Präsidenten des Österreichischen Wirtschaftsbundes gewählt

8. Sep. 2023

© Foto: Y. Xiang

Harald Mahrer erneut zum Präsidenten des Österreichischen Wirtschaftsbundes gewählt

8. Sep. 2023

Harald Mahrer wurde in der Generalversammlung des Österreichischen Wirtschaftsbundes mit 99,3 Prozent erneut zum Präsidenten gewählt. In der Aula der Wissenschaften in Wien versammelten sich knapp 200 Delegierte sowie Gäste zur Wiederwahl des Teams – darunter zahlreiche Vertreter der Bundes- und Landespolitik, wie Bundeskanzler Karl Nehammer, Bundesminister Magnus Brunner oder ÖVP-Klubobmann August Wöginger.

Für eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik

„Harald Mahrer hat mit seinem exzellenten Fachwissen, Durchsetzungskraft und langjähriger Erfahrung in der politischen Interessenvertretung für die österreichische Wirtschaft viel erreicht. Er steht wie niemand sonst für eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik, welche die Herausforderungen der modernen Wirtschaftswelt versteht“, resümiert WB-Generalsekretär und Abg.z.Nr. Kurt Egger.

Ein altbewährtes Team

Harald Mahrer setzt bei der Funktion der Vizepräsidenten auf sein altbewährtes Team und wird von Peter Buchmüller, Wolfgang Ecker, Josef Herk, Doris Hummer, Martha Schultz und Walter Ruck unterstützt, die den aktiven und durchsetzungsstarken Kurs des Wirtschaftsbundes weiter fortsetzen werden.

In seiner Rede unterstrich Harald Mahrer die Leistungen des Österreichischen Wirtschaftsbundes innerhalb der Volkspartei und Bundesregierung: „Meine Wiederwahl nehme ich mit großer Leidenschaft und Motivation an. Ich freue mich darauf, mit dem gesamten Präsidium die Zukunft für Österreichs Wirtschaft weiter zu gestalten. Es gibt viel zu tun und eine Reihe von Herausforderungen zu lösen. Denn gerade in Krisenzeiten ist es unsere Pflicht, mit Weitsicht und Mut für die Unternehmer dieses Landes voranzugehen. Gemeinsam mit meinem Team werden wir uns weiterhin dafür einsetzen, die Wettbewerbsfähigkeit und Qualität des Wirtschaftsstandortes zu erhalten. Denn ich bin überzeugt, dass der Österreichische Wirtschaftsbund mit all seinen Vertretern in Bund, Ländern und Gemeinden, die richtigen Visionen und Lösungen für Österreichs Wirtschaft hat“, so der wiedergewählte Präsident des Österreichischen Wirtschaftsbundes, Harald Mahrer.

Zurück zur News-Übersicht

Ähnliche Beiträge

Der Österreichplan von Bundeskanzler Karl Nehammer

Der Österreichplan von Bundeskanzler Karl Nehammer

Bundeskanzler Karl Nehammer hebt in seinem Österreichplan die Bedeutung unserer Betriebe für den Wirtschaftsstandort hervor und verdeutlicht einmal mehr, dass die Volkspartei die Partei der Mitte und die bedeutendste Kraft für einen starken Wirtschaftsstandort ist....

mehr lesen
Erarbeiten statt verteilen!

Erarbeiten statt verteilen!

Die Idee einer 32-Stunden-Woche ist derzeit in aller Munde. Dabei wird oft propagiert, dass man für das gleiche Einkommen weniger arbeiten könnte. Das ist aber eine Traumtänzer-Debatte, denn die wirtschaftlichen und sozialstaatlichen Auswirkungen einer...

mehr lesen