Die Aussteller in der Halle bei Holzbau Robert Stur und Susanne Hansy. Foto: Susanne Hansy

Susanne Hansy und Robert Stur bei den Wirtschaftstagen Spannberg (WiSPA)

Mit über 30 Ausstellern an 5 Standorten zählen die WiSPA - Wirtschaftstage Spannberg zu den größten Messen regionaler Unternehmen im nördlichen Weinviertel. Einen kleinen Teil davon präsentierten auch die Holzbau-Austeller Robert Stur (Bezirksinnungsmeister) und Susanne Hansy (Teilbezirksgruppen-Obfrau).

Die Spannberger Wirtschaft ist und war schon immer bemüht, ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. So fanden die 1. Wirtschaftstage bereits 1988 statt.

Spannberg hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Holzcluster entwickelt. Vom Möbelhaus, dem Türen- und Parkettbodenstudio, der Erzeugung von Brandschutz- und Sicherheitstüren, bis hin zum Zimmermeister, deckt Spannberg eine große Palette rund um die Themen Holz und Einrichtung ab.

Ein großes Rahmenprogramm mit Luftburg, Bogenschießen und vielen interessanten Fachvorträgen machte die WiSPA bei freiem Eintritt zum Erlebnis für die ganze Familie. Die Freiwillige Feuerwehr Spannberg präsentierte sich am Samstag um 16 Uhr und am Sonntag um 15 Uhr mit einer Leistungsschau. Darüber hinaus gab es am Sonntag von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit mit einer FF-Drehleiter auf einer Höhe von 30 m den Ausblick zu genießen. Heuer präsentierte sich auch erstmals das Rote Kreuz - Bezirksstelle Zistersdorf. 

Auch andere Branchen aus Gewerbe und Handwerk haben mittlerweile die WiSPA für sich entdeckt. So erschienen Autohändler, Versicherungs- und Immobilienmakler und viele mehr.




So sieht man auch Teilbezirksgruppen-Obfrau von Gänserndorf, Frau Susanne Hansy, Rupert Madl und Reinhard Graf am Bild mit dem neuen Madzda CX-30.







zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden