Große Begeisterung zum Kindergarten-Sponsoring zeigt sich in den Gesichtern von: Dagmar Förster, Karin Niemeczek, Alexandra Bauer und Konny Drobick. Foto: Dagmar Förster

Kindergarten-Sponsoring:
Dagmar Förster ermöglicht gelbe Therabänder 

Bewegung hat viele wichtige Funktionen. Sie ist für eine optimale Entwicklung des Nerven-, Immun- und Herz-Kreislauf-Systems bei Kindern notwendig. Diese Dringlichkeit sieht auch Teilbezirksgruppen-Obfrau Dagmar Förster und sponsert daraufhin gelbe Therabänder an den Kindergarten.

Im Kindesalter erworbene „Bewegungsfähigkeiten“ sind äußerst wertvoll und eine Grundlage für ein aktives und gesundes Leben im Erwachsenenalter.

Generell sollten sich Kinder möglichst viel bewegen, mindestens jedoch 60 Minuten täglich und zusätzlich an mindestens 3 Tagen der Woche muskelkräftigende und knochenstärkende Bewegungsaktivitäten ausüben.

Kindergartenleiterin Alexandra Bauer und Elternvertreterin Karin Niemeczek vom Kindergarten Auvorstadt in Groß-Enzersdorf haben sich diesen Prämissen verschrieben. Daher wandten sie sich an Dagmar Förster, Teilbezirksgruppen-Obfrau und Geschäftsführerin des Unternehmens Sanitätshaus Luksche.

„Ich habe auf Ansuchen der Kindergartenleiterin gelbe Therabänder für die Turnstunden gesponsert, um einen Beitrag für die Erhaltung und Förderung der gesundheitlichen Entwicklung unserer Kinder zu leisten“, erklärt Dagmar Förster anlässlich der Übergabe der Sportgeräte.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden