Die Vertreter der Nah.Sicher-Aktion: Rene Lehninger, Erwin Brenner, Rainer Anhammer, LAbg. Christoph Kainz, Nicole Kienzel und Hannes Schützl. Foto: Anhammer.

„Nah.Sicher“ heißt es auch beim WB Pfaffstätten

Der Wirtschaftsbund Pfaffstätten hat unter Obmann Rainer Anhammer Fahrt aufgenommen. Das gesamte Team hat sich zum Ziel gesetzt, die heimische Wirtschaft zu unterstützen und so den Zusammenhalt in der Gemeinde zu stärken. 

Die Aktion Nah.Sicher ist dabei der perfekte Anlass, um ins Gespräch zu kommen und wirksamen die Bedeutung der regionalen Angebote zu präsentieren. So war das Team des Wirtschaftsbund Pfaffstätten bei der Eröffnung des Wochenmarkts in Pfaffstätten präsent, jeden Donnerstag 8-12 Uhr (wetterfest) am Hauptplatz.  

Den regionalen Nahversorger in den Mittelpunkt stellen. Der Wirtschaftsbund Pfaffstätten hat beim Nahversorger im Ort, Mellis Backshop, die Werbetrommel gerührt. „Unsere Nahversorger wie der Backshop, die Apotheke, Frisöre und andere Dienstleister sind entscheidend für unser Ortsbild. Damit ist nachhaltiges Leben und eine regionale Verankerung gegeben. So gestalten wir unser Pfaffstätten aktiv weiter“, sagt Wirtschaftsbund Obmann Rainer Anhammer bei der Übergabe des Gutscheins an die Gewinnerin Seniorin Schreiber.


Die Aktion Nah.Sicher trägt wesentlich zur Bewusstseinsbildung für die Wichtigkeit unserer Nahversorger bei.
So sehen das auch LAbg Bgm. Christoph Kainz, WB Obmann Rainer Anhammer und Gewinnerin Schreiber.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden