News

                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

17.05.2018

Wirtschaftskammer-Präsident Metzler begrüßt Entlastungen im Verwaltungsstrafrecht

Entschärfung des Kumulationsprinzips ist Meilenstein im Kampf gegen überbordende Verwaltungsstrafen. „Beraten statt Strafen“ setzt sich auf Initiative der Wirtschaftskammer durch.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Info Update - Arbeit für uns alle

Erwerbsarbeit ist der Schlüssel zu finanzieller Unabhängigkeit, gesellschaftlicher Integration und einem selbstbestimmten Leben. Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen in Beschäftigung zu bringen. Denn alle Menschen in Österreich sollen die Chance auf einen Arbeitsplatz haben, von dem sie gut leben können.  

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Info Update - Wirtschaftsstandort Österreich

Nicht die Politik schafft Arbeitsplätze, sondern die Unternehmen. Deshalb braucht es einen unternehmerfreundlichen Standort, um heimische Arbeitsplätze und Wachstum zu sichern und so für mehr Wohlstand und soziale Sicherheit im Land zu sorgen. Wir wollen die besten Rahmenbedingungen für einen attraktiveren Wirtschaftsstandort schaffen, um Österreich zurück an die Spitze zu bringen.  

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

30. April - Tag der Arbeitgeber

Was wäre der Tag der Arbeit ohne Arbeitgeber?

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

April 2018

(Raum-)Planung kann Entwicklungsmöglichkeiten schaffen

Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser zu aktuellen Entwicklungen in der Raumplanungspolitik.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

April 2018

"Marke Vorarlberg" - Startschuss für Markenentwicklungsprozess

Steuerungsteam um LH Markus Wallner, WKV-Präsident Hans Peter Metzler und IV-Präsident Martin Ohneberg startete Prozess.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

April 2018

FINANZMINISTER HARTWIG LÖGER„Das Budget ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg in eine stabile Zukunft“

Finanzminister Hartwig Löger ist mit dem Anspruch in die Politik eingestiegen, das Land nach vorne zu bringen. Für ihn beginnt mit dem Doppelbudget 2018/2019 eine gute, neue Zeit. Denn erstmals seit 1954 gibt der Bund 2019 weniger aus, als er einnimmt.

mehr

April 2018

Kein Verständnis für Verzögerung bei S18

Mit Unverständnis für die entscheidung der ASFINAG, die Trassenentscheidung einer S-18-Nachfolgeregelung um weitere zwei Jahre zu verzögern, reagiert Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler. 

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            
Vorarlberger Wirtschaft

April 2018

TOP BERATUNGSQUALITÄT

Top Beratungsqualität liefern unsere heimischen Dienstleistungsunternehmen täglich. Aus der Wirtschaft für die Wirtschaft, sozusagen. Kommunikation, Information, Wissen und Netzwerke sind die Werkzeuge, mit denen die moderne Beratungsbranche arbeitet. In dieser Ausgabe stellt sich die Branche umfassend vor und präsentiert ein umfangreiches Angebotsportfolio für Vorarlbergs Wirtschaft.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

März 2018

Ausbau der Infrastruktur schreitet voran

Das Land Vorarlberg investiert kontinuierlich in verschiedenste Infrastrukturprojekte für die Wirtschaft und die Bevölkerung.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

März 2018

Smart Mobility: Kombinieren statt wählen

Über 100 millionen Beförderungen pro Jahr im Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) – Arbeitsschwerpunkt Mobilitätsketten.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

März 2018

IM GESPRÄCH Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck

"DIE DIGITALISIERUNG IST JETZT SCHON DER WICHTIGSTE WACHSTUMSFAKTOR" Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck sieht in der Digitalisierung die entscheidende Grundlage für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit. Im Gespräch mit der Vorarlberger Wirtschaft spricht sie über die damit verbundenen Chancen, Entlastungen für den Standort und über die aktuelle Fachkräftesituation. 

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            
Vorarlberger Wirtschaft

Eine gute Infrastruktur ist Lebensqualität

Der heutige Wirtschaftsstandort Vorarlberg steht auf dem Fundament vergangener Investitionen: Straßen, Eisenbahngleise, Ver- und Entsorgungsleitungen oder Einrichtungen für die Freizeitgestaltung der Vorarlbergerinnen und Vorarlberger. 

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

März 2018

Für Sie erreicht! Bundesregierung beschließt "Standortpaket"

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Februar 2018

WKV-Präsident Hans Peter Metzler: Rücknahme der Mehrwertsteuer-Belastung sollen weitere Maßnahmen folgen

Für Wirtschaftskammer-Präsident Hans Peter Metzler ist die Rücknahme der Mehrwertsteuer-Belastung ein wichtiges Signal der Bundesregierung für Entlastungen.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Februar 2018

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung

Das gilt auch für den Wirtschaftsbund Vorarlberg, der seit Beginn dieses Jahres mit Jürgen Kessler unter neuer Geschäftsführung steht. Ein Neubeginn, der auf einem erfolgreichen Fundament der vergangenen Jahre und Jahrzehnte aufbauen kann.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Dezember 2017

Mahrer zum neuen WB-Präsidenten gewählt

Österreichischer Wirtschaftsbund: René Tritscher zudem zum neuen Generalsekretär bestellt. Er folgt in dieser Funktion Abg.z.NR Peter Haubner nach. 

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Januar 2018

WB-Gedankenaustausch mit Kanzler Kurz

Sebastian Kurz informierte die Wirtschaftsbundobleute über die kommenden Herausforderungen.

mehr

Februar 2018

Faire Verfahren unter gleichen Bedingungen

In der Tourismusstrategie finden sich klare Bekenntnisse zur Lebens- und Umweltqualität und der Bedeutung der landwirtschaftlichen Vielfalt.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Februar 2018

Vorarlberg bleibt auf Kurs

Standort profitiert von seiner geografischen Lage und einem innovativen und engagierten Unternehmertum.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Februar 2018

LH Wallner: "Weiter deutliche Zuwächse im Außenhandel"

Plus von sieben Prozent bei Ausfuhren in erster Jahreshälfte 2017. Handelsbilanzüberschuss mit höchstem Wert seit 2010.  

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Februar 2018

"Industrie bleibt Garant für Arbeit und Wohlstand im Land"

„Der wirtschaftliche Erfolg Vorarlbergs hält weiter an. Das ist vor allem einer guten Industriekonjunktur zu verdanken. Die Industrie hält die Exportquote hoch und sorgt für Wohlstand in Vorarlberg", sagt Industrie-Spartenobmann DI Georg Comploj.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Februar 2018

Der Wunsch nach etwas mehr Pragmatismus

INTERVIEW. Bessere Bedingungen und mehr Anerkennung für Unternehmer fordert Jürgen Kessler, Geschäftsführer des Wirtschaftsbundes.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Januar 2018

Den Reset-Knopf drücken

Warum Wirtschaftskammerpräsident Hans Peter Metzler einen "Mutausbruch" fordert.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Dezember 2017

Arbeitsprogramm der Bundesregierung setzt richtige Schwerpunkte

Metzler: Jetzt rasch die notwendigen Maßnahmen für den Wirtschaftsstandort angehen

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            
Jürgen Kessler und Walter Natter

Dezember 2017

Jürgen Kessler wird neuer Geschäftsführer des Wirtschaftsbund Vorarlberg

WK-Präs. Metzler bedankt sich beim scheidenden Geschäftsführer Walter Natter

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Solidaritätsgemeinschaft

Wir alle warten gespannt auf die neue Regierung, auf deren personelle Zusammensetzung und vor allem auf die inhaltlichen Vorstellungen. In der Tat, hegen wir große Hoffnung, dass die Versprechen nach Veränderung in den verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen sorgfältig abgearbeitet werden.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Dezember 2017

IM GESPRÄCH Dr. Harald Mahrer

„Es ist eine Ehre, meine Erfahrung und mein Know-how für Österreich einzubringen“  

mehr

Vorarlberg

LAND VORARLBERG Wohnbauoffensive

Wohnbauoffensive für leistbares Wohnen wird fortgesetzt

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Vorarlberg

Tourismusbetriebe starten in die Wintersaison

"Bei den Saisonarbeitskräften stehen wir vor einem Problem"Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser im Interview über die Bedeutung des Tourismus, den Fachkräftemangel in der Branche und den Start der "GASCHT".

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Seilbahnen sichern Vorarlberg als Winterdestination weiter ab

Vorarlbergs Skigebiete erweitern diesen Winter ihr Freizeitange-bot. Mit Investitionen von rund 75,6 Millionen Euro für die kommende Wintersaison sichern sie Vorarlbergs Zukunft als Winterdestination. Auch in die Nachwuchsförderung wird weiter investiert. Schwierig gestalten sich die Suche nach Fachpersonal und aufwendige Behördenverfahren.

mehr

Vorarlberg

Wettbewerbsfähiges Bildungssystem

Bei hohen Bildungsausgaben erreichen die österreichischen Schüler im internationalen Vergleich nur durchschnittliche Ergebnisse. Das diagnostiziert auch die Agenda Austria in ihrer eben vorgelegten Roadmap zum Wirtschaftsstandort Österreich. Österreich schafft es trotz hoher Ausgaben im Bildungsbereich nicht, vergleichsweise gute Ergebnisse zu erzielen. Ziel sollte es daher sein, die Kosten im Bildungssystem zu senken, die Gelder effektiver zu verteilen sowie die Qualität des Bildungssystems zu steigern, um in die Gruppe von Ländern mit den besten Bildungssystemen aufzusteigen.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Vorarlberg

Stabile Finanzen, gezielte Investitionen, zukunftsweisende Akzente

Die beiden Landtagsklubs der Regierungsfraktionen Grüne und Vorarlberger Volkspartei haben den Voranschlag für das Landesbudget 2018 in den vergangenen Tagen intensiv beraten. In den jeweiligen Klausuren haben beide Klubs dem Budget 2018 ihre Zustimmung erteilt. 

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Vorarlberg

LH Wallner: Land Vorarlberg erhält Rating-Höchstnote

Niedriger Schuldenstand, exzellentes Finanzmanagement und risikoaverse Finanzpolitik gibt Ausschlag. Aussicht bis 2019 stabil.

mehr

Vorarlberg

Duale Ausbildung stärken – Fachkräftemangel bewältigen

Gemeinsames Maßnahmenpaket von WK Vorarlberg, AK Vorarlberg und Land Vorarlberg.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Vorarlberg

ES GIBT GENUG ZU TUN!

Österreich steht vor einer richtungsweisenden Wahl, nach der es letztlich darum geht, unser Land wieder zukunftsfit zu machen. Während viele unserer Nachbarländer und Mitbewerber wie Deutschland oder Ungarn laut einer WIFO-Studie ihre Lohnnebenkosten deutlich gesenkt haben, wird bei uns von manchen Gruppierungen über neue Belastungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer nachgedacht.

mehr

Vorarlberg

WOHLSTAND FÜR ALLE

„Wirtschaftspolitische Schwerpunkte im Wahlprogramm der Volkspartei“.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Vorarlberg

Landeshauptmann Wallner: "Ausbau des Güterbahnhofes Wolfurt schreitet zügig voran"

Der Güterterminal Wolfurt zählt zu den wichtigsten Güterverkehrs-Knotenpunkten Österreichs. Vor rund 30 Jahren wurde der Güterbahnhof mit integriertem Terminal eröffnet. Seit damals erlebte die Anlage eine dynamische Entwicklung, sodass ihre Kapazitätsgrenzen erreicht wurden. Bereits 2008 wurden pro Monat etwa so viele Container umgeschlagen, wie im gesamten Jahr 1992. Im Rahmen eines feierlichen Spatenstichs wurde im Jahr 2015 der offizielle Startschuss für den Ausbau des Güterterminals gegeben. Knapp 70 Millionen Euro werden in drei Etappen bis Mitte 2018 investiert

mehr

 Vorarlberg

Weiterentwicklung des Straßennetzes

Im Arbeitsprogramm der Landesregierung findet sich einleitend zum ausführlichen Kapitel Mobilität und Infrastruktur folgendes Bekenntnis: „Die Lebens- und Standortqualität einer Region hängt wesentlich auch von seiner Erreichbarkeit ab. Die Mobilitätsbedürfnisse der Bevölkerung und der Wirtschaft zu berücksichtigen und diese in Einklang mit dem Schutz des Lebensumfeldes zu bringen, ist daher eine wichtige Aufgabe der Vorarlberger Landesregierung.“

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            
(c) WKO

Vorarlberg

Landesentwicklungszone

Die Entwicklung der Vorarlberger Wirtschaft in den letzten Jahren, insbesondere seit dem EU-Beitritt, ist erfreulich. Für die Weiterentwicklung unseres Wirtschaftsstandortes, die aber notwendigerweise passieren muss, stellt die immer knapper werdende Ressource Grund und Boden eine besondere Hürde dar. Ich begrüße einen bewussten und nachhaltigen Umgang mit dieser Ressource ebenso wie eine offene Diskussion um das Thema Raumplanung und die künftige Ausrichtung der Landesgrünzone. Allein schon eine Namensänderung täte dieser vorweg gut, etwa in Landesentwicklungszone.

mehr

Bundesländer

  • Bundesleitung
  • Burgenland
  • Kärnten
  • Niederösterreich
  • Oberösterreich
  • Salzburg
  • Steiermark
  • Tirol
  • Vorarlberg
  • Wien

Bezirke

Themen

  • Box Thema
  • Box Erfolg
  • Archiv

Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden