Werner Groiß tourt
durch das Waldviertel

Meet & Greet am Volleyball-Match in Zwettl.

Nationalratsabgeordneter Werner Groiß lud Unternehmerinnen und Unternehmer zu einem „meet & greet“ beim Match der Waldviertler Volleyballer. Silvia Atteneder, Obfrau des Sportvereins, nutzte die Gelegenheit, um für ihren Verein die Werbetrommel zu rühren: Immerhin steht das Waldviertler Volleyballteam in der Bundesliga derzeit an dritter Stelle und ist in ganz Österreich die Mannschaft mit den meisten Zusehern. Werner Groiß zeigte sich von der Leistung des Teams und von dem Einsatz der ehrenamtlichen Mitglieder beeindruckt: „Ich gratuliere den Zwettler Volleyballer mit ihrer Obfrau an der Spitze zu dem, was sie hier auf die Beine gestellt haben. Der Verein ist ein sportliches Aushängeschild für das gesamte Waldviertel, den wir alle – Politik, Wirtschaft und Bevölkerung – gemeinsam tragen und unterstützen müssen!“ In einem spannenden Spiel schlug das Raiffeisen Waldviertel Team die See-Löwen aus Klagenfurt mit 3:2.



Fieberten beim Match mit: Mag. Julia Gaugusch-Prinz, Christine und Christian Dornhackl, Vereinsobfrau Silvia Atteneder, Nationalratsabgeordneter Ing. Mag. Werner Groiß, „Frau in der Wirtschaft“-Vorsitzende Anne Blauensteiner, Johannes Eckharter, Organisationsreferent Mag. Mario Müller-Kaas und KommR Gerhard Preiß. Foto: Franz Atteneder



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden