WB Bezirksgruppe besuchte Schalterwerk: Alexander Smuk (5.v.r.) dankte für Betriebsleiter Karl Kohlhofer (6.v.r.) für den Einblick in den Betrieb.

Betriebsbesuch bei Kraus & Naimer

Wirtschaftsbund Bezirksgruppe erhielt einen Einblick in das Werk des Schalterspezialisten in Weikersdorf.

Die Firma Kraus & Naimer gilt als Spezialist für die Produktion von Nocken- und Lasttrennschaltern, wie sie oft als Hauptschalter bei Maschinen und Anlagen aller Art verbaut werden. Anlässlich des 50-jährigen Bestandsjubiläums lud das Werk Weikersdorf zu einer exklusiven Betriebsführung ein. Die Firma Dank Betriebsleiter Karl Kohlhofer, der die Wirtschaftsbund Mitglieder persönlich führte, durften die Teilnehmer einen detaillierten Blick hinter die Kulissen eines österreichischen Traditionsbetriebes werfen. 
 
Mit rund 250 Mitarbeitern, sowie knapp 7.000 produzierten Schaltern am Tag, ist das Werk Weikersdorf das Größte innerhalb der globalen Kraus & Naimer Gruppe. Wirtschaftsbund Obmann Alexander Smuk freute sich über das rege Interesse und bedankte sich bei Betriebsleiter Kohlhofer für die exquisite Betriebsführung.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden