Linda Bläuel (1.v. links) und Margarita Misheva (7. v. links) mit den Teilnehmern am Workshop. Foto: Monika Uhl

Keine Angst vor der Digitalisierung

Auf Einladung von Frau in der Wirtschaft fand ein Workshop zum Thema Digitalisierung, deren Herausforderungen und Chancen für Unternehmen statt. Neben all den nützlichen Infos rund um die digitalen Werkzeuge fürs Business wurde auch fleißig Networking betrieben.

Bezirksvorsitzende Linda Bläuel konnte elf Damen und einen Herrn bei einem Digitalisierungs-Workshop in der Wirtschaftskammer Tulln begrüßen.

Unter dem Motto „Play, Learn & Grow Together“ folgten die Teilnehmer der gut gelaunten Vortragenden Margarita Misheva, die großen Spaß am Thema Digitalisierung und neue Technologien vermittelte.

Die Fachfrau zeigte auf, dass technische Errungenschaften seit Jahrzehnten zum Erfolg jedes Unternehmens gehören. Das sei nicht neu, darum gäbe es auch keinerlei Gründe, sich vor der aktuellen Digitalisierung zu fürchten. Im Gegenteil – gerade aufgrund dieser Entwicklungen ergeben sich laufend neue Möglichkeiten der Automatisierung, die wiederum Zeit sparen. Zeit, in denen man sich um sein Kerngeschäft kümmern kann.  

Allerdings muss man ein wenig dieser Zeit natürlich auch wieder in das Erlernen der Neuerungen investieren, um bestmöglich profitieren zu können. Hier gilt: Keine Angst vor der Technik und vor Fehlern zu haben. Aus Fehlern lernt man schließlich ebenso.  

Auf spielerische Art und Weise gab es im Rahmen des Workshops Gruppen- bzw. Teamarbeit in Form von Interviews und gegenseitige Präsentationen. Natürlich alles digitalisiert vor laufender Kamera. Hier gelang es Margarita Misheva, den Teilnehmern die Scheu vor den Aufzeichnungen zu nehmen. Mit fortgeschrittener Stunde wurde jedes Gespräch vor laufender Kamera entspannter und es zeigten sich wahre Moderations-Naturtalente. 

Bevor die Teilnehmer ihren Heimweg antraten, gab es natürlich noch jede Menge Tipps und Tricks für den richtigen Umgang mit sozialen Medien.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden