Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Funktionäretreffen des WB Bezirk Neunkirchen besuchten gemeinsam das Oldtimermuseum Hausberger in Puchberg. Foto: zVg.

Wirtschaftsbund Sommertreffen
im Bezirk Neunkirchen

Die Bezirksgruppe Neunkirchen veranstaltete ein Sommertreffen für alle aktiven Wirtschaftsbund Funktionärinnen und Funktionäre samt Wanderung in Puchberg.

Das Sommertreffen des WB Neunkirchen hat sich bereits zu einer guten Tradition entwickelt. Wie in den Jahren zuvor lud die Bezirksgruppe alle für den Wirtschaftsbund aktiven Unternehmerinnen und Unternehmer zu einem Vernetzungstreffen ein. 

Der Nachmittag startete für die über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einer kleinen Wanderung und einem Besuch des Oldtimermuseums Hausberger in Puchberg. Den Abschluss des Programms bildete ein gemeinsames Abendessen mit Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker und Direktor Harald Servus im Forellenhof in Losenheim. Die beiden Ehrengäste berichteten von der landesweiten Zuhör-Tour des Wirtschaftsbundes und informierten über die anstehende Nationalratswahl. Ebenso warb die erfolgreiche Unternehmerin GR Monika Eisenhuber aus Kirchberg um Unterstützung für Sebastian Kurz. "Mit eurer Unterstützung wollen wir die Volkspartei wieder klar zur bestimmenden Kraft in diesem Land machen, damit der wirtschaftsfreundliche Kurs der letzten Bundesregierung fortgesetzt werden kann", so Wirtschaftsbundkandidatin Monika Eisenhuber, die bei der Nationalratswahl auf Platz 2 der Regionalwahlkreisliste kandidiert und als Spitzenkandidatin der Volkspartei im Bezirk Neunkirchen ins Rennen geht.

Im Anschluss nutzte Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter diesen würdigen Rahmen um gemeinsam mit Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker und WB-Direktor Harald Servus einige verdiente Mitglieder des Wirtschaftsbundes im Bezirk Neunkirchen zu ehren.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden