Betriebsbesuch bei Krameß Metallbau GmbH

Familienbetriebe sind das Rückgrat der Wirtschaft

Seit mehr als 50 Jahren arbeitet die Firma Krameß für Kunden im Raum Wien und Niederösterreich und beschäftigt rund 20 Mitarbeiter, so Geschäftsführer Kurt Krameß bei einem Betriebsbesuch von Bezirksgruppen-Obmann LAbg. Kurt Hackl und Abg.z.NR Eva-Maria Himmelbauer im mittelständischen Unternehmen Krameß Metallbau GmbH: „Damit das so bleiben kann, ist auch die Initiative auf politischer Seite gefordert. Zurzeit bereiten besonders die Ostfirmen mit steuerbegünstigtem Preisdumping den österreichischen Betrieben große Sorgen. Das betrifft leider auch Aufträge aus öffentlicher Hand. Ich freue mich sehr, dass sich Eva-Maria Himmelbauer und Kurt Hackl seitens für die Zukunft und die damit verbundenen Sorgen der Unternehmer interessieren“, so Firmenchef Kurt Krameß weiter.
„Unsere Familienbetriebe sind das Rückgrat der Wirtschaft. Es ist deshalb wichtig bei Betriebsbesuchen sich ein Bild vor Ort zu machen und Probleme zu diskutieren. Nur so können Lösungen gefunden werden“, so Kurt Hackl abschließend.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden