Wirtschaftsbund Krems zeigt sich von Martin Johann Schmidt Ausstellung beeindruckt

Zahlreiche kulturinteressierte Wirtschaftsbundmitglieder folgten der Einladung.

Über Initiative von VBgm. und Stadtgruppenobmann Erwin Krammer führte der Leiter der Kulturverwaltung Krems, Gregor Kremser, durch die wertvollsten Exponate der Ausstellung: „Die Welt des Martin Johann Schmidt, Schätze aus dem Archiv und dem Depot“.  Zahlreiche kulturinteressierte Wirtschaftsbundmitglieder der Stadtgruppe Krems folgten der Einladung und erhielten Einblicke in das Leben des Malers Martin Johann Schmidt, genannt der Kremser Schmidt, dessen Geburt sich heuer zum 300. Mal jährt.

Die laufende Ausstellung wird ab 23. Juni 2018 im museumkrems gemeinsam mit der Landesgalerie Niederösterreich erweitert und ergänzt.





zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden