Die Organisatoren der heurigen Sternfahrt: Franz Riefenthaler, Sissi Moormann und Siegfried Kruder, Wirtschaftsbund Bezirksgruppen-Obmann Peter Hopfeld, Pfarrer von Karnabrunn Chudi Joseph Ibeanu, Josef Hasch und Anna Schrittwieser. Foto: Emmerich Schraml

Sommergespräch und 2. Oldtimer-Sternfahrt der Wirtschaft

Bereits zum zweiten Mal wurden die Sommergespräche der Wirtschaft bei der Karnabrunner Wallfahrtskirche zur “Hl. Dreifaltigkeit” mit einer individuellen Sternfahrt für jegliche Art von Oldtimern (Autos, Traktoren und Motorräder) verbunden. 

Treffpunkt der liebevoll in Schuss gehaltenen Fahrzeuge war das Feuerwehrhaus in der Ortsmitte von Karnabrunn, wo die Fahrzeuge gesegnet wurden. Alle Teilnehmer erhielten außerdem eine Gedenkplankette.

Nach der Prozession über die barocke Stiege zur Wallfahrtskirche wurde dort eine Andacht gefeiert. Im Anschluss daran wurden vor der Kirche noch Würstel und Getränke angeboten und die Gäste konnten noch den traumhaften Ausblick ins Weinviertel genießen.

Christine und Franz Loibl reisten extra mit ihrem “VW Bulli” an.





©Anna Schrittwieser

Martin Hadrigan kam mit seiner 38- Jahre alten Yamaha FR 500. Steinmetzmeister Josef Hasch wurde von Hermann Stöckl in seiner von der Korneuburger Fahrschule erstandenen Beiwagen- Maschine aus den 60-iger Jahren mitgenommen. Auch Sohn Thomas Stöckl kam mit einer Oldtimer – BMW-Maschine. Johannes Bartosch gefiel die Auswahl!



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden