Wirtschaftsbund NÖ Zuhör-Tour bei Leonardo Herrenmoden in Krems (v.l.): WB Direktor Harald Servus, Stefan Seif, Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker, Unternehmerin Martina Höllerschmid, Bezirksgruppen-Obmann Thomas Hagmann und Alfred Pech. Foto: Monihart.

Wirtschaftsbund Zuhör-Tour in Krems

Mit einer Tour durch die Kremser Fußgängerzone und guten Gesprächen im Rahmen eines Funktionärs-Treffen machte die landesweite Zuhör-Tour von Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker und WB Direktor Harald Servus halt im Bezirk Krems.

Bei einer Tour durch die Kremser Fußgängerzone besprachen Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker und WB Direktor Harald Servus die Herausforderungen und Pläne für die Kremser Innenstadt. Gemeinsam mit Bezirksgruppen-Obmann Thomas Hagmann, dem Bezirksvorsitzenden der Jungen Wirtschaft Stefan Seif und dem Leiter des Stadtmarketings Krems Alfred Pech wurden Unternehmerinnen und Unternehmer in der Innenstadt besucht. 

Im Rahmen eines Arbeitsgesprächs mit den Wirtschaftsbund Funktionären des Bezirkes diskutieren die Spitzenvertreter des WBNÖ danach aktuelle Herausforderung für die Wirtschaft des Bezirks Krems. "Die Stimmung bei den Wirtschaftstreibenden der Region ist positiv. Allerdings wünschen sich viele Unternehmerinnen und Unternehmer Maßnahmen gegen die überbordende Bürokratie, zu viele Zertifizierungspflichten und die hohe Kostenbelastung die sich daraus ergibt," fasst Wolfgang Ecker die Eindrücke der Zuhör-Tour Krems zusammen. "Die Unternehmerinnen und Unternehmer fordern zu Recht eine Bürokratie-Entlastung speziell bei Melde- und Prüfpflichten", ergänzt WB Direktor Harald Servus. "Da werden wir weiter hartnäckig dran bleiben, um weitere Erleichterungen für die Wirtschaft zu erreichen."

Bei der Wirtschaftsbund-Zuhör-Tour von März bis Juni stehen rund 100 Betriebsbesuche und über 20 Workshops mit Bezirks-Funktionären in allen 20 Bezirken Niederösterreichs am Programm. Die Ergebnisse fließen in einem Wirtschaftsbund-Fahrplan für die niederösterreichische Wirtschaft bis 2025.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden