Der Wirtschaftsbund Niederösterreich nominierte neue Spitzenfunktionäre in der WKNÖ.

Wirtschaftsbund Niederösterreich nominierte neue Wirtschaftskammer-Spitzenfunktionäre

Der Wirtschaftsbund Niederösterreich nominiert Raiffeisen-Landesbank Generaldirektor-Stellvertreter Reinhard Karl zum neuen Obmann der Sparte Banken und Versicherungen. Johannes Schachenhuber wird neuer Obmann der Fachgruppe Weinhandel, Susanne Übellacker übernimmt die Fachgruppe Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandel. Der Fachgruppe Hotellerie steht in Zukunft wieder Susanne Kraus-Winkler vor.

„Mit Reinhard Karl konnten wir eine erfahrene Persönlichkeit als Spartenobmann gewinnen. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, verantwortungsvoll und mit Weitblick zu handeln“, gratulieren Wirtschaftsbund-Landesobmann Wolfgang Ecker und Wirtschaftsbund Direktor Harald Servus zur neuen Funktion, die er mit 1. April antritt.

Der neue Spitzenfunktionär der WKNÖ ist Generaldirektor-Stellvertreter der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien und dort bereits seit 1. Mai 2009 im Vorstand tätig. Der 55-Jährige lebt in Wien und ist seit 2015 Mitglied des Fachverbandsausschusses Raiffeisenbanken in der Wirtschaftskammer Österreich. In der Wirtschaftskammer NÖ ist Karl seit 2010 Vorsitzender der Fachvertretung der Raiffeisenbanken und seit 2015 Mitglied in der Sparte Banken und Versicherungen. Als neuer Obmann der Sparte folgt Karl dem Scheibbser Johann Vieghofer nach, der das Amt seit Juli 2011 bekleidete.

Ecker und Servus freuen sich auch, mit Johannes Schachenhuber, Susanne Übellacker und Susanne Kraus-Winkler drei neue Fachgruppen-Obleute nominieren zu dürfen, sie alle treten ihre Funktion mit 1. April an.

  • Susanne Übellacker stammt aus Purgstall an der Erlauf und ist seit 2010 Berufsgruppensprecherin der Fachgruppe Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandel und seit 2015 auch Fachgruppen-Obmann-Stellvertreterin. Sie folgt in der Funktion dem Loosdorfer Helmut Schedlmayer, der das Amt seit 2010 innehatte.
  • In der Fachgruppe Hotellerie kehrt Susanne Kraus-Winkler aus Groß-Enzersdorf als Obfrau zurück. In dieser Funktion war Kraus-Winkler bereits von 1995 bis 2015 tätig. Nun übernimmt sie die Funktion von der Schwechaterin Doris Reinisch.
  • Johannes Schachenhuber wurde vom Wirtschaftsbund zum neuen Obmann in der Fachgruppe Weinhandel nominiert. Der Niederrußbacher wurde im Juni 2019 Obmann-Stellvertreter und sitzt seit 2010 im Ausschuss der Fachgruppe. Er folgt dem Kremser Franz Ehrenleitner, der die Funktion seit 2002 ausübte.

„Wir danken den scheidenden Funktionären für den jahrelangen Einsatz im Sinne unserer Unternehmerinnen und Unternehmer. Den neuen Spitzenfunktionären wünschen wir für ihre neue Funktion alles Gute“, betonen WBNÖ-Landesobmann Wolfgang Ecker und WBNÖ-Direktor Harald Servus.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden