Wirtschaftsbund stellt starkes Team in den Sparten der WKNÖ

Die Branchen der Wirtschaftskammer NÖ sind neu aufgestellt. „Es ist uns ein guter Mix zwischen routinierten und neuen Funktionären gelungen“, sagt WBNÖ-Landesobmann und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker. „Gerade jetzt brauchen die Branchen starke Vertreter“, ergänzt WBNÖ-Direktor Harald Servus.

Der Wirtschaftsbund Niederösterreich nominierte die Obleute und ihre Stellvertreter in den Sparten der WKNÖ. In den konstituierenden Sitzungen wurden nun die Wirtschaftsbund-Spitzenfunktionäre gewählt: Jochen Flicker (Sparte Gewerbe und Handwerk), Franz Kirnbauer (Handel), Reinhard Karl (Banken und Versicherungen), Beate Färber-Venz (Transport- und Verkehrswirtschaft), Mario Pulker (Tourismus und Freizeitwirtschaft) und Ingeborg Dockner (Information und Consulting) sind die neuen und bewährten Chefs ihrer Sparte in Niederösterreich.

„Wir konnten starke Teams quer durch alle Branchen aufstellen. Dabei ist uns auch ein guter Mix zwischen routinierten und neuen Funktionären gelungen“, sagt WBNÖ-Landesobmann und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker. „Alle unsere Spitzenfunktionäre sind erfahrene Unternehmer, die mit beiden Beinen fest im Wirtschaftsleben stehen und daher selbst spüren, wo in den Betrieben der Schuh drückt. Sie werden daher die Interessen der Unternehmen ihrer Sparte bestens vertreten.“

„Die Krise ist noch nicht vorbei“, betont auch WBNÖ-Direktor Harald Servus. „Gerade jetzt brauchen die Branchen starke Vertreter, die wissen, was gebraucht wird und die sich dafür auch starkmachen können! Mit dem neuen Team des Wirtschaftsbundes ist die Wirtschaftskammer Niederösterreich wieder sehr gut aufgestellt.“

Zu den Wirtschaftsbund-Spitzenfunktionären in den WKNÖ-Sparten:

  • In der Sparte Gewerbe und Handwerk wurde der 41-jährige Hafnermeister Jochen Flicker erstmals gewählt. Er folgte erst im Mai WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker in dieser Funktion nach und vertritt damit die größte Sparte der Niederösterreichischen Wirtschaftskammer. Der Waldviertler gründete 2006 sein Unternehmen in Altnagelberg (Bezirk Gmünd), ist seit 2008 Mitglied des Wirtschaftsbundes Niederösterreich und seit 2010 Bezirksvertrauensperson der Hafner, Platten- und Fliesenleger. Seit 2018 ist Flicker Landesgruppen-Obmannstellvertreter im Wirtschaftsbund. Er engagierte sich auch stark für die Junge Wirtschaft, in der er von 2010 bis 2019 Bezirksvorsitzender in Gmünd und von 2016 bis 2019 Landesvorsitzender war. 
  • In seine dritte Periode startet Wirtschaftsbund-Spitzenfunktionär Franz Kirnbauer als Obmann der WKNÖ-Sparte Handel. Kirnbauer ist Geschäftsführer und Gesellschafter des Holzindustrie- und Holzhandelsunternehmens Kirnbauer in Prigglitz (Bezirk Neunkirchen). Das Familienunternehmen beschäftigt sich mit der Produktion von Hobelware, Schnittholz und Holzwerkstoffen. Der Leiter des Familienunternehmens wurde erstmals 2010 zum Obmann der Sparte Handel gewählt. Seit 2015 steht er zudem der NÖ-Fachgruppe Holzindustrie als Obmann vor.
  • Zum ersten Mal als Obmann wurde der 55-jährige Reinhard Karl in der Sparte Banken und Versicherungen gewählt. Er ist Generaldirektor-Stellvertreter der Raiffeisen-Landesbank Niederösterreich-Wien und dort bereits seit 2009 im Vorstand tätig. In der WKNÖ ist Reinhard Karl seit 2010 Vorsitzender der Fachvertretung Raiffeisenbanken und seit 2015 Mitglied der WKNÖ-Sparte. Seit 2015 ist er ebenfalls Mitglied im Fachverbandsausschuss Raiffeisenbanken der Wirtschaftskammer Österreich. 
  • Als Obfrau der Sparte Transport- und Verkehrswirtschaft wurde Beate Färber-Venz bestätigt, die seit Februar 2019 diese Funktion ausübt. Die Sparte umfasst alle Unternehmen der Transportwirtschaft vom Personentransport mit Bus und Pkw und Gütertransport per Schiene, Lkw, Schiff und Flugzeug bishin zu Fahrschulen, Tankstellen, Garagen- und Seilbahnbetrieben. Die Transportunternehmerin führt seit 2009 die Geschäfte des mittelständischen Familienbetriebs Venz GmbH in Hagenbrunn (Bezirk Korneuburg), welcher auf Lebensmitteltransporte spezialisiert ist. 
  • In seiner Funktion bestätigt wurde der Melker Gastronom und Hotelier Mario Pulker als Obmann der WKNÖ-Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft. Seit 2002 führt Pulker den Familienbetrieb „Residenz-Wachau“ in Aggsbach an der Donau. Seine Erfahrung im Tourismus, Hotellerie und Gastronomie bringt er seit 2013 als Obmann der Fachgruppe Gastronomie ein. Seit 2015 vertritt er die Branche auch bundesweit als Obmann des Fachverbandes Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich. Im gleichen Jahr wurde er auch erstmals zum WKNÖ-Spartenobmann gewählt.
  • Wirtschaftsbund-Spitzenfunktionärin Ingeborg Dockner wurde als Obfrau der Sparte Information und Consulting bestätigt. Sie ist Geschäftsführerin der Dockner GmbH mit Standort in Kuffern (Bezirk St. Pölten-Land). Der Familienbetrieb besteht seit dem Jahr 1988 und deckt ein breites Feld in den Bereichen Druck und Werbung ab. Die Druckereiunternehmerin steht der WKNÖ-Sparte seit 2015 vor. Seit 2004 bringt sich Dockner bereits als Interessensvertreterin in der Wirtschaftskammer ein. Von 2010 bis 2015 war sie Obfrau der Fachgruppe Druck in Niederösterreich, bundesweit vertritt sie die Branche seit 2015 im Fachverband der Wirtschaftskammer Österreich. Zudem ist sie Landesgruppen-Obmannstellvertreterin von Wolfgang Ecker im NÖ Wirtschaftsbund. 


Titelbild: Die Spartenobleute des Wirtschaftsbundes Niederösterreich in der NÖ Wirtschaftskammer (v.l.): Mario Pulker (Tourismus und Freizeitwirtschaft), Ingeborg Dockner (Consulting und Information), Beate Färber-Venz (Transport und Verkehr), Jochen Flicker (Gewerbe und Handwerk), Wirtschaftsbund Landesobmann WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker, Reinhard Karl (Banken und Versicherungen), Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus und Franz Kirnbauer (Handel). Foto: WBNÖ



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden