Gratulationen an die neue Spartenobfrau (v.l.): Wirtschaftsbund Direktor Harald Servus, Franz Penner, Beate Färber-Venz und Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker.

Wechsel an der Spitze der Transport und Logistikbranche 

Beate Färber-Venz wird Obfrau Sparte Transport und Verkehr der Wirtschaftskammer NÖ nachdem der bisherige Obmann Franz Penner sein Amt zurückgelegt hat.

Der oberste Vertreter der Branche Transport und Verkehr in Niederösterreich, WKNÖ Spartenobmann Franz Penner legt sein Amt mit 15. Februar 2019 zurück. Für seine Nachfolge hat der Wirtschaftsbund Niederösterreich die Transportunternehmerin Beate Färber-Venz nominiert. Färber-Venz übernimmt damit die Funktion der Spartenobfrau nach der Bestätigung durch die Hauptwahlkommission der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

„Ich bedanke mich für das Vertrauen das mir ausgesprochen wurde und freue mich auf die neuen Aufgaben in der Interessenvertretung für meine Branchen“, so Beate Färber-Venz nach ihrer Nominierung zur Obfrau der WKNÖ Sparte Transport und Verkehr. Wirtschaftsbund Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker und WBNÖ-Direktor Harald Servus gratulierten der designierten Spartenobfrau zur ihrer neuen Funktion: „Mit Beate Färber-Venz konnten wir eine erfahrene Unternehmerin aus dem Transportgeschäft für diese verantwortungsvolle Position an der Spitze der Sparte gewinnen. Sie wird die Interessen ihrer Kolleginnen und Kollegen der Branche sehr gut vertreten.“ 

Beate Färber-Venz führt seit dem Jahr 2009 die Geschäfte der Venz GmbH, einem auf Lebensmitteltransporte spezialisierten Familienbetrieb mit Sitz in Hagenbrunn im Bezirk Korneuburg. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt ca. 55 Mitarbeiter und ist mit 45 LKWs im Transportgeschäft aktiv. 

Der scheidende Spartenobmann Franz Penner war für den Wirtschaftsbund seit dem Jahr 2000 in der Wirtschaftskammer Niederösterreich als Branchenvertreter aktiv. Seit 2010 übte er zudem die Funktion des Obmanns der Sparte Transport und Verkehr aus. „Franz Penner hat über viele Jahre hinweg die Interessen seiner Sparte an vorderster Front vertreten. Im Namen des Wirtschaftsbundes und der Unternehmerinnen und Unternehmer dieser Branche in Niederösterreich danken wir ihm für seinen jahrelangen Einsatz“, so Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker und Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden