Schluss mit Golden Plating!

Die Bundesregierung beschließt die Abänderung von 40 Regelungen um unnötiges Übererfüllen von EU Recht zurück zu nehmen. Damit wird Bürokratie für die Betriebe reduziert.

Seit vielen Jahren kritisiert der Wirtschaftsbund die unnötige Übererfüllung von EU Recht in Österreich. Dieses „Golden Plating“ bringt immer wieder übermäßige Belastungen für die Unternehmen und führt zu überbordender Bürokratie.

Unser hartnäckiger Einsatz dagegen trägt jetzt erste Früchte:
Laut einem Beschluss im Ministerat werden nun insgesamt 40 Regelungen abgeändert und damit unnötiges Übererfüllen von EU Recht korrigiert. Die geplanten Gesetzesänderungen werden insbesondere Melde- und Prüfpflichten reduzieren.

"Als Wirtschaftsbund Niederösterreich begrüßen wir den Beschluss der Bundesregierung und unterstützen diesen richtigen Schritt zur Deregulierung und Entlastung der Betriebe", so Wirtschaftsbund Landesgruppen-Obmann Wolfgang Ecker und Wirtschaftsbund Direktor Harald Servus.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden