Wiedersehen des 11. Mentoring-Lehrgangs

Ehemalige Mentoring-Teilnehmer heben am Flugplatz von Stockerau ab.

Am Flugplatz Stockerau kam es zum Wiedersehen der Wirtschaftsbund-Mentoring-Teilnehmer aus dem Jahrgang 2013/2014. Insgesamt kamen 16 Personen zu der Veranstaltung, darunter auch Wirtschaftsbund-Direktor Mag. Harald Servus. Toni Pfeifer,Vereins-Obmann des Flugplatzes FSV 2000, begrüßte die ehemaligen Mentoring-Teilnehmer und führte die interessierten Gäste durch das Areal. Im Rahmen der Besichtigung erklärte der erfahrene Pilot verschiedene Maschinen und informierte über die täglichen Arbeiten am Flugplatz.
Die ehemaligen Mentoring-Teilnehmer des 11. Jahrgangs nutzten das traumhafte Wetter für Rundflüge mit einer viersitzigen Cessna über Berg Kreuzenstein und Stift Klosterneuburg.
Nach der Landung klang der Abend bei einer gemütlichen Grillerei am Flugplatz aus, wo sich die Teilnehmer über die Erlebnisse des Tages noch austauschten.
Initiator des Tagesprogramms war der Mentoring-Absolvent Johannes Bartosch, der seit vielen Jahren Mitglied beim FSV 2000 ist.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden