WBNÖ-Zwazl als Präsidentin der WKNÖ bestätigt

WBNÖ-Landesgruppen-Obfrau fordert Ankurbelungsmaßnahmen für die Wirtschaft. Neues Vizepräsidenten- und Sparten-Team um Zwazl formiert.

Im Wirtschaftsparlament wurde Sonja Zwazl ohne Gegenstimme zur Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich gewählt. In einer Grundsatzerklärung fordert die Wirtschaftsbund-Landesgruppen-Obfrau ein „Standort-Paket, das wirklich etwas bringt: mit flexibleren Arbeitszeiten, einer Senkung der Lohnnebenkosten, einer neuen Investitionsprämie, der vom WBNÖ schon lange geforderten Mitarbeiterprämie und dem Abbau sinnloser Bürokratie.“

Drei neue Sparten-Obleute aus dem WBNÖ
Das Team rund um Sonja Zwazl hat sich neu formiert: Beim Wirtschaftsparlament wurden die bereits amtierenden Vizepräsidenten vom Wirtschaftsbund Josef Breiter, Dieter Lutz und Christian Moser wiedergewählt. Neben den amtierenden Sparten-Obleuten vom Wirtschaftsbund Franz Kirnbauer, Thomas Salzer, Johann Vieghofer und Franz Penner sind drei Sparten-Obleute des Wirtschaftsbundes neu in ihren Funktionen: Wolfgang Ecker in der Sparte Gewerbe und Handwerk, Mario Pulker in der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft und Ingeborg Dockner in der Sparte Information und Consulting.
Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus stellte sich als einer der ersten Gratulanten ein: „Ich freue mich, dass unsere Obfrau Sonja Zwazl ihren bewährten Kurs fortsetzt und bewusst wirkliche Reformen einfordert. Denn nur eine starke Wirtschaft macht unseren Standort Niederösterreich nachhaltig stark. Nur eine starke Wirtschaft sichert Wohlstand und Arbeitsplätze.“
Vor genau 70 Jahren ist der Wirtschaftsbund Österreich von Julius Raab gegründet worden, so Servus: „Seither ist der Wirtschaftsbund die treibende Kraft, die für geeignete Rahmenbedingungen für die Wirtschaft kämpft, die Leistungsorientierung in den Vordergrund stellt. Deshalb werden wir vom Wirtschaftsbund Niederösterreich auch in den nächsten fünf Jahren alles tun, um die Wirtschaftstreibenden in unserem Land zu stärken.“



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden