WBNÖ-Adventempfang: Rückblick auf erfolgreiches Jahr

WBNÖ-Zwazl: „Wir haben 2016 zahlreiche Erfolge für die Unternehmer zu verbuchen.“

2016 war für den Wirtschaftsbund Niederösterreich ein arbeitsreiches, aber von Erfolgen geprägtes Jahr: Gestern luden Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl und Direktor Harald Servus zum traditionellen Adventempfang ins WIFI St. Pölten, um mit den Funktionären und Freunden des Wirtschaftsbundes Bilanz zu ziehen und ihnen zu danken.

Ehrengast war Finanzminister Hans Jörg Schelling – er kam direkt von der Budget-Debatte im Parlament: „Wir haben heuer einiges auf den Weg gebracht: Beispielsweise ein Deregulierungspaket, das viele Erleichterungen für die Wirtschaft bringt, unter anderem im Betriebsanlagenrecht.“ Auch 175 Millionen Direktförderung für Investitionen stünden für die Betriebe durch die Investitionszuwachsprämie bereit.
Schelling dankte besonders Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl „für die vielen konstruktiven Vorschläge.“ Zwazl dazu: „Wir haben Themen aufgezeigt und wir haben auch die Kraft, etwas für die Wirtschaft zu verändern. Ich nenne hier nur die zahlreichen Erfolge im Bürokratieabbau, die wir 2016 durchgesetzt haben.“

Direktor Servus dankte den Funktionären: „Für eure Zeit, euer großes Engagement und eure Hartnäckigkeit. Wir als Wirtschaftsbund sind nur stark, wenn wir alle an einem Strang ziehen.“ Besinnliche Worte zum Fest sprach Abt Georg Wilfinger, Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav dankte der Wirtschaftsbund-Familie für die Zusammenarbeit.

Den Adventempfang ließen sich nicht entgehen: Bundessparten-Obfrau Renate Scheichelbauer-Schuster, die Landtagsmandatare Christoph Kaufmann, Kurt Hackl und Michaela Hinterholzer, die WKNÖ-Vizepräsidenten Josef Breiter, Dieter Lutz, Christian Moser sowie Finanzreferent Erich Moser, die Sparten-Obleute Ingeborg Dockner, Wolfgang Ecker, Franz Kirnbauer, und Mario Pulker, Oberst Bruno Deutschbauer, Alois Ecker, Vorstand der Energie Burgenland AG, Bernhard Wurzer, Generaldirektor-Stellvertreter vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger, und Franz Wiedersich, Direktor der WKNÖ.

Geehrt wurden: KommR Peter Maier und KommR Veit Schmid-Schmidsfelden, Silberne Ehrennadel des Wirtschaftsbundes Niederösterreich KommR Walter Platteter, Goldene Ehrennadel des Wirtschaftsbundes Niederösterreich



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden