Handwerkerbonus: Erfolgsgeschichte für Betriebe und Konsumenten

Scheichelbauer-Schuster: Ist wichtige konjunkturpolitische Maßnahme für Klein- und Mittelbetriebe.

„Mit dem Handwerkerbonus hat die Bundesregierung eine wichtige konjunkturpolitische Maßnahme in Umsetzung gebracht. Die nunmehrige Ankündigung, den Handwerkerbonus mit Mitte des Jahres auslaufen zu lassen, sollte aus Sicht der tausenden Handwerksbetriebe und Konsumenten nochmals überdacht werden, da der Handwerkerbonus für Konsumenten, Handwerker und Staat eine gemeinsame Erfolgsgeschichte ist". betont die Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, Renate Scheichelbauer-Schuster. Die bisherigen Zahlen zeigen, dass der Handwerkerbonus sehr gut angenommen und das Volumen in Höhe von 20 Millionen Euro höchstwahrscheinlich bereits vor Geltungsende im ersten Halbjahr aufgebraucht ein wird.

„Der Handwerkerbonus hat Signalwirkung für die Menschen, denn Arbeiten die sonst möglicherweise im Pfusch durchgeführt oder auf die lange Bank geschoben worden wären, kommen so zeitnah in Umsetzung. Gerade im Handwerk sind die Konjunkturzahlen der vergangenen Quartale noch nicht auf dem Niveau der Gesamtwirtschaft. Deshalb sollte man weiterhin Überlegungen anstellen, wie man mit dem attraktiven Instrument des Handwerkerbonus weiter vorgeht", so Scheichelbauer-Schuster abschließend.

Foto: Kzenon - Fotolia.com



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden