Erika Pruckner mit 100 Prozent als Wirtschaftsbund-Obfrau bestätigt

Bezirksgruppen-Hauptversammlung stand neben der Neuwahl ganz im Zeichen der bevorstehenden Wirtschaftskammer-Wahl am 25. und 26. Februar.

Die bisherige Wirtschaftsbund-Obfrau des Bezirks Scheibbs, Erika Pruckner, wurde mit 100 Prozent der Stimmen in ihrer Funktion bestätigt: „Ich möchte mich bei den Funktionären in den Gemeinden und Fachgruppen für ihren Einsatz und ihr Engagement bedanken, denn wir vom Wirtschaftsbund sind die lokale Vertretung der Unternehmerinnen und Unternehmer in den Gemeinden und in der Wirtschaftskammer.“

Auch auf die bevorstehende Wirtschaftskammer-Wahl am 25. und 26. Februar schwor Pruckner ihre Funktionäre bei der Wirtschaftsbund-Versammlung ein: „Wir werden alle Unternehmerinnen und Unternehmer, die wir kennen, ansprechen und sie motivieren, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.“

Dass möglichst viele Wirtschaftstreibende zur Wahl gehen, ist auch Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl ein wichtiges Anliegen: „Je mehr Unternehmer zur Wahl gehen, desto stärker wird unsere Kammer als Interessenvertretung. Wir vom Wirtschaftsbund haben in den vergangenen Jahren federführend die Themen angesprochen, die unsere Unternehmerinnen und Unternehmer bewegen, sei es beim Bürokratieabbau, beim Arbeitnehmerschutz oder jetzt bei der bevorstehenden Steuerreform. Wir sagen klar ,Nein‘ zu neuen Belastungen und ,Ja‘ zu einer neuen Investitionsprämie und einer Mitarbeiterprämie.“

Direktor Harald Servus schlug in dieselbe Kerbe: „Unsere Funktionäre vom Wirtschaftsbund sind tagtäglich bei den Unternehmerinnen und Unternehmern unterwegs, wissen aus der Praxis, aus ihrem eigenen Betrieb, wo der Schuh drückt und sprechen diese Probleme an. Diesen Kurs werden wir auch nach der Wirtschaftskammer-Wahl fortsetzen.“

Bei der Neuwahl wurde auch der restliche Vorstand des Wirtschaftsbundes im Bezirk Scheibbs zu 100 Prozent bestätigt. Obfrau-Stellvertreter sind Waltraud Brandner, Harald Pruckner und Josef Wondraczek, Finanzreferent ist Harald Rusch, und Finanzprüfer sind Karl Maitz sowie Wilhelm Dinstl.



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden