13. Mentoring-Lehrgang des Wirtschaftsbundes feierte Abschluss

Das Mentoring-Programm hat wieder neue Absolventen: Die Kaderschmiede des Wirtschaftsbundes Niederösterreich bereitete heuer 27 Teilnehmer auf ihre zukünftige Funkionärslaufbahn vor.

Im Haus 2.1 der Volkspartei Niederösterreich feierte der 13. Jahrgang des Wirtschaftsbund-Mentoring-Programms gemeinsam mit Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl und Direktor Harald Servus seinen erfolgreichen Abschluss.

Die Teilnehmer aus ganz Niederösterreich besuchten im vergangenen Jahr unterschiedlichste Institutionen von der Wirtschaftskammer Niederösterreich bis zum Europäischen Parlament in Straßburg und absolvierten Seminare vom Rhetorik-Coaching bis zum Medientraining.

„Für uns ist es wichtig, Persönlichkeiten im Team zu haben, die aus der Praxis kommen und die Anliegen der Unternehmerinnen und Unternehmer verstehen“, so Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl. „Deshalb ist es für uns auch selbstverständlich, dass wir unsere Jungfunktionäre bestmöglich in allen Belangen unterstützen.“

Beim letzten gemeinsamen Abend wurden den Teilnehmern von Sonja Zwazl und Harald Servus feierlich die Abschluss-Urkunden überreicht.

Die Absolventen in Kürze:
Andreas Friedl, Olga Zach, Sabine Krejca, Klaus Ramharter, Florian Franz Hengl, Manfred Arnauer, Ulf Seifert, Jürgen Kreibich, Melanie Steininger, Elisabeth Marhold-Wallner, Andrea Weichselbaumer, Karin Gepperth, Manuel Geyer, Peter Friedrich Brandhofer, Martin Blaha, Bernhard Dockner, Herbert Gödel, Thomas Kasper, Paul Frühling, Günther Kubista.

Nicht am Foto:
Gerald Herbst, Robert Förster, Peter Maier, Margit Hermentin, Josef Prirschl, Thomas Bieder, Klaus Krachbüchler



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden