Für deine Branche im Einsatz (v. l. n. r.): Manfred Bauernebel, Gerhard Hauer, Josef Martin Eder, Helmut Pichl, Alexander Graf und Helmut Regvart.

Wirtschaftsbund NÖ
Fachgruppe Ingenieurbüros

Fachgruppen-Obmann Helmut Pichl und sein Team vertreten die Interessen der Fachgruppe Ingenieurbüros.


DAS HABEN WIR GEMEINSAM UMGESETZT


  • Ingenieursnachwuchs gefördert
    Initiierung des NÖ Nachwuchs-Ingenieurpreises „VEKTOR“ für Absolventen Niederösterreichischer HTLs
     
  • Haftpflichtversicherung-Basisvertrag
    Geringe Jahresgebühr für Einsteiger, finanziell gefördert durch die Fachgruppe
     
  • Vermessung im Grenzbereich
    Rechte gemäß § 19 (1a) NÖ Bauordnung für unsere Mitglieder wiedererlangt.
     
  • Ingenieurbüros für Brandschutz
    Zusammenführung mehrerer Fachgebiete zur Umsetzung eines Berufsbildes in Kooperation mit Land und Bund
     
  • Weiterbildung und Vernetzung der Mitglieder
    Fachgebietsübergreifender Informationsaustausch und Vernetzung, Sommerfest, regelmäßige Einzelgespräche beim „Frühstück mit dem Fachgruppen-Obmann“




Wirtschaftskammerwahl 2.3. - 4.3.2020

Deine Stimme für das
TEAM WIRTSCHAFTSBUND NÖ stärkt deine Interessensvertretung in der Wirtschaftskammer NÖ für die kommenden 5 Jahre.





Richtig. Einfach. Wählen.
Der schnellste und einfachste Weg ist die Briefwahl. Beantrage deine Briefwahlkarte direkt beim Wirtschaftsbund NÖ unter der E-Mail-Adresse wahl2020@wbnoe.at.
Alternativ kannst du vom 2.3. - 4.3.2020 in deinem Wahllokal persönlich wählen gehen.


DAFÜR WERDEN WIR GEMEINSAM KÄMPFEN


  • Neue Ausbildung im Fachgebiet Brandschutz
    Ausbildung auf Bachelor-Niveau etablieren, um das Fachgebiet Brandschutz zu festigen.
     
  • Aus- und Weiterbildung im Bereich Betriebsanlagenrecht
    Seminare und Schulungen für Einsteiger und Profis auf dem Gebiet Betriebsanlagengenehmigung.
     
  • Soziale Absicherung unserer Mitglieder
    Geförderte Sonderversicherung mit günstiger Prämie für unsere Mitglieder.
     
  • Aktive Interessenvertretung
    Gute Zusammenarbeit und Kommunikation mit den Behörden von Land und Gemeinden weiterführen und intensivieren.


Fotos: Gerald Lechner, Philipp Monihart



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden