Für deine Branche im Einsatz (v. l. n. r.): Johann Steinberger, Hans Fromwald, Katrin Feischl, Knud Guth, Erich Moser, Susanne Kraus-Winkler, Mario Pulker, Doris Reinisch, Johannes Scheiblbauer, Franz Rieger, Franz Josef Pichler und Karoline Pfeffel.

Team Wirtschaftsbund NÖ
Fachgruppe Hotellerie

Fachverbands-Obfrau Susanne Kraus-Winkler, Fachgruppen-Obfrau Doris Reinisch und ihr Team vertreten Interessen der Fachgruppe Hotellerie.


DAS HABEN WIR GEMEINSAM UMGESETZT


  • Ratenparität abgeschafft
    UWG-Novelle durchgesetzt, durch die die Bestpreisklauseln bei Buchungsplattformen für unwirksam erklärt wurden.
     
  • Abgabenbelastung reduziert
    Reduktion des Umsatzsteuersatzes für die Beherbergung von 13% auf 10% durchgesetzt.
     
  • Preisauszeichnung erleichtert
    Die unzeitgemäße Auszeichnung der Zimmerpreise im Preisauszeichnungsgesetz beseitigt.
     
  • Verbesserungen im Gewerberecht erreicht
    Gewerbliche Nebenrechte wie Massagen, Pauschalreisen, etc. wurden ausgeweitet. 
     
  • Bedingungen für die Ausbildung verbessert
    Überdurchschnittliche Anhebung der Lehrlingsentschädigung. Neuer Lehrberuf “Hotelkaufmann/-frau” mit einem umfassenden Ausbildungsprogramm durchgesetzt.




Wirtschaftskammerwahl 2.3. - 4.3.2020
Deine Stimme für das
TEAM WIRTSCHAFTSBUND NÖ stärkt deine Interessensvertretung in der Wirtschaftskammer NÖ für die kommenden 5 Jahre.





Richtig. Einfach. Wählen.
Der schnellste und einfachste Weg ist die Briefwahl. Beantrage deine Briefwahlkarte direkt beim Wirtschaftsbund NÖ unter der E-Mail-Adresse wahl2020@wbnoe.at.
Alternativ kannst du vom 2.3. - 4.3.2020 in  deinem Wahllokal persönlich wählen gehen.


DAFÜR WERDEN WIR GEMEINSAM KÄMPFEN


  • Werbung für Tourismus und Hotels verbessern
    Neuausrichtung der Niederösterreich-Werbung, Neustrukturierung des Förderwesens.
     
  • Faire Wettbewerbsbedingungen sicherstellen
    Mehr Transparenz beim Vertrieb von Nächtigungen. Registrierungspflicht für alternative Unterkunftanbieter. 
     Mehr Mitarbeiter für die Branche 
    Image der Branche verbessern. Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter verbessern. Lehrberufe modernisieren. Kontingent für Rot-Weiß-Rot-Karte erhöhen.
     
  • Vernetzung der Branche fördern
    Die Herausforderungen des Alltags gemeinsam besser bewältigen.
     
  • Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit
    Bewusstseinsbildung in der Politik und der Öffentlichkeit für fairen Wettbewerb zwischen Hotellerie, Online-Plattformen und privaten Unterkunftgebern.

Fotos: Gerald Lechner



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden