Andreas Pani, Gerhard Liebenbauer, Stephan Rendl, Franz Kubena, Matthias Sumetsberger und Jochen Flicker, Foto: Gerald Lechner, Philipp Monihart und Sabine Klimpt

Team Wirtschaftsbund NÖ -
Fachgruppe Hafner, Plattenleger, Fliesenleger und Keramiker

Fachgruppen-Obmann Franz Kubena und sein Team vertreten Interessen der Fachgruppe Hafner, Plattenleger, Fliesenleger und Keramiker.

DAS HABEN WIR GEMEINSAM UMGESETZT


  • Erfolgreiche Werbung für den Kachelofen
    Kampagne für den Kachelofen schafft Bewusstsein für den Kachelofen als nachhaltige Heizquelle, die Versorgungssicherheit garantiert.

  • Landesinnungstag mit Radio 4/4
    Bei der Radioübertragung des Landesinnungstages wurden 1,8 Millionen Zuhörer über die Leistungen der Hafner, Fliesenleger und Keramiker informiert.

  • Aktive Vernetzung durch Stammtische
    Stammtische mit Vorträgen zu aktuellen Fachthemen dienen dem Erfahrungsaustausch und stärken das Netzwerk der Mitglieder. 



Wirtschaftskammerwahl 2.3. - 4.3.2020
Deine Stimme für das
TEAM WIRTSCHAFTSBUND NÖ stärkt deine Interessensvertretung in der Wirtschaftskammer NÖ für die kommenden 5 Jahre.




Richtig. Einfach. Wählen.
Der schnellste und einfachste Weg ist die  Briefwahl. Beantrage deine Briefwahlkarte direkt beim Wirtschaftsbund NÖ unter der E-Mail-Adresse wahl2020@wbnoe.at.

Alternativ kannst du vom 2.3. - 4.3.2020 in deinem Wahllokal persönlich wählen gehen.




DAFÜR WERDEN WIR GEMEINSAM KÄMPFEN


  • Notkamin gesetzlich verankern
    Notkamine sollen in Neubauten wieder verpflichtend eingebaut werden müssen.

  • Vernetzung der Berufsgruppe fördern
    Durch Veranstaltungen und gemeinsame Angebote sollen neue Mitglieder in unsere Berufsgruppe integriert werden.

  • Lehrausbildung stärken
    Fachkräftemangel aktiv bekämpfen durch Unterstützung der Mitglieder bei der Ausbildung und bei der Suche nach geeigneten Lehrlingen.

  • Medien und Öffentlichkeitsarbeit
    Organisation von Kongressen der verschiedenen Berufsgruppen, medienwirksame Öffentlichkeitsarbeit


Fotos: Gerald Lechner, Philipp Monihart



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden