Für deine Branche im Einsatz (v. l. n. r.): Reinhard Künzl, Klaus Ostermann, Herbert Vogelsänger, Katharina Strack-Dewanger, Verena Haselböck, Hermann Geiger, Hubert Hiesleitner und Alexander Cepko.

Team Wirtschaftsbund NÖ
Fachgruppe Bestatter

Fachgruppen-Obfrau Katharina Strack-Dewanger und ihr Team vertreten Interessen der Fachgruppe Bestatter.


DAS HABEN WIR  GEMEINSAM  UMGESETZT


  • Beibehaltung der Reglementierung
    Abschaffung im Zuge der Novellierung der Gewerbe- ordnung konnte verhindert werden.
     
  • Rettungsgasse darf befahren werden
    Bestatter dürfen die Rettungsgasse im Anlassfall  benutzen, um bei Unfällen mit Todesfolge rasch vor Ort zu sein.
     
  • Schlichtungsstelle etabliert
    Rasche Lösungen bei Konflikten mit Konsumenten oder Unternehmen ohne Einschaltung von Rechtsanwälten.
     
  • Förderung Aus- und Weiterbildung
    Jährlich € 75 Förderung von Kosten für Aus- und Weiterbildung durch die Fachgruppe. Pro Jahr ein kostenloses Seminar.
     



Wirtschaftskammerwahl 2.3. - 4.3.2020
Deine Stimme für das 
TEAM WIRTSCHAFTSBUND NÖ stärkt deine Interessensvertretung in der Wirtschaftskammer NÖ für die kommenden 5 Jahre.




Richtig. Einfach. Wählen.
Der schnellste und einfachste Weg ist die Briefwahl. Beantrage deine Briefwahlkarte direkt beim Wirtschaftsbund NÖ unter der E-Mail-Adresse wahl2020@wbnoe.at.
Alternativ kannst du vom 2.3. - 4.3.2020 in  deinem Wahllokal persönlich wählen gehen.


DAFÜR WERDEN  WIR GEMEINSAM  KÄMPFEN


  • Totenbeschau rund um die Uhr garantieren
    Erreichbarkeit von Ärzten muss auch in der Nacht und am Wochenende sichergestellt werden. Gemeinsame Lösung mit Beteiligten und Gesetzgeber erreichen.
     
  • Miteinander in der Branche stärken
    Vernetzung, Kommunikation und Information in Bezirkssitzungen ausbauen.
     
  • Gemeinsames Marketing ausbauen
    Konsumenten durch gemeinsame Werbung und PR auf die Vorsorge aufmerksam machen. Informationstag der Bestatter bewerben.
     
  • Partnerschaft mit Behörden stärken
    Die Zusammenarbeit mit Behörden und Institutionen stärken und verbessern. Maßnahmen für mehr Dialog setzen.


    Fotos: Gerald Lechner


zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden