Wirtschaftskammer-Wahl 2020
So wählen sie richtig!

Hier finden Sie alle Informationen dazu, wie Sie Ihre Stimme für die kommende Wirtschaftskammerwahl abgeben können.

Für die Stimmabgabe bei der Wirtschaftskammerwahl 2020 stehen Ihnen mehrere Wege offen:

1. BRIEFWAHL
Falls Sie eine Briefwahlkarte beantragt haben, hat man Ihnen diese an Ihre Adresse zugestellt. Sie können bequem von zu Hause bzw. von Ihrem Betrieb aus wählen. Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Sie das Wahlkartenkuvert unterschreiben und korrekt verkleben müssen, um gültig zu wählen (Siehe Grafik am Ende dieser Seite).

Bitte werfen Sie die ausgefüllte Wahlkarte so rasch wie möglich in den nächsten Briefkasten oder geben Sie diese persönlich in ihrer Wirtschaftskammer Bezirksstelle ab. Nur Wahlkarten bei der Hauptwahlkommission der Wirtschaftskammer noch bis 4. März 2020 20 Uhr einlangen, können auch gezählt werden.

2. STIMMABGABE IM WAHLLOKAL
An den Wahltagen von 2. bis 4. März 2020 können Sie von 8 bis 20 Uhr in
einem der 77 Wahllokale in ganz Niederösterreich wählen, unabhängig von
ihrem Firmensitz oder Wohnort. Daher können Sie z.B. in St. Pölten wählen,
auch wenn Sie ihren Standort in Mistelbach haben und umgekehrt.

Wie bei jeder Wahl werden Sie gebeten, einen gültigen Lichtbildausweis mitzubringen. Wenn Sie für eine juristische Person (GesmbH, KG, usw.) wählen möchten, benötigen Sie eine Vollmacht. Jeder handelsrechtliche Geschäftsführer, Gesellschafter, Prokurist oder gewerberechtliche Geschäftsführer kann bevollmächtigt werden. Die Vollmacht ist firmenmäßig zu fertigen.




zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden