Neuer Vorstand ist voller Tatendrang

Der Wirtschaftsbund Oberschützen hat ein neues Team – mit Ing. Ingmar Ulreich als neuen Obmann.

Ulreich, der das Unternehmen UTB-Laser- und Vermessungstechnik GmbH führt, engagierte sich bereits in verschiedenen Funktionen. Er war schon im Gemeinderat, als Ortsvorsteher bzw. in der Landesinnung der Mechatroniker in der Wirtschaftskammer Burgenland tätig. 2012 erhielt sein Unternehmen von der Jungen Wirtschaft Burgenland den Jungunternehmerpreis verliehen. Zu seiner Stellvertreterin wurde Martina Herzer (Friseurbetrieb) gewählt. Weiters gehören Marianne Jäger (Berufszweigobfrau der Schädlingsbekämpfer), Mag. Christoph Winkler (Bundesgeschäftsführer Maschinenring Österreich) und Markus Fischer (Malerbetrieb) zum neuen WB-Vorstand in Oberschützen.

„Für Oberschützen ist eine aktive Wirtschaftsvertretung von großer Wichtigkeit. Wir haben viel Potenzial – das möchten wir besser nutzen und bekannter machen,“ erklärte der neu gewählte Obmann, der sich bei seinen Vorgängern Ernst Kirnbauer und Günter Toth  für ihr Engagement herzlich bedankte. Wirtschaftsbund-Bezirksobfrau KommR. Andrea Gottweis, MSc und Bürgermeister Hans Unger lobten die Dynamik der neuen Vorstandsmitglieder. „Das Team um Obmann Ing. Ingmar Ulreich wird sicher einige interessante Wirtschafts-Akzente in und für Oberschützen setzen.“



zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden