com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            
Paul Kraill, Rudolf Könighofer, Peter Nemeth, Klaus Sagmeister und Ulf Schneller sind mit dem Ergebnis der Herbstsitzung zufrieden

Wirtschaftsbund setzt Initiativen

Bei der Herbstsitzung des Wirtschaftsparlaments in Eisenstadt wurden alle Vorschläge des Wirtschaftsbundes zur Verbesserung der Rahmenbedingungen der heimischen Unternehmen angenommen.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            
Viele interessierte Unternehmer sind zum Gedankenaustausch mit dem Wirtschaftsbund gekommen

Durchschlagskräftig für unsere Unternehmen

So lautete das Motto der heurigen Herbsttour, die den Wirtschaftsbund in alle Bezirke des Burgenlandes führte. Dabei wurden unzählige Gespräche geführt und zahlreiche Ideen ausgetauscht.

mehr

Neues Telekomgesetz ermöglicht schnelleren Breitbandausbau

Die Gesetzesnovelle erleichtert den Ausbau von schnellem Internet, davon profitieren Österreichs Betriebe vielfach. Mit der Verabschiedung der Novelle zum Telekommunikationsgesetz (TKG) im Verkehrsausschuss wurde die Basis für den Rollout der fünften Mobilfunkgeneration 5G geschaffen. 

mehr

Neues Buschenschankgesetz - fairer Wettbewerb muss gesichert bleiben

Das neue Buschenschankgesetz soll für die heimischen Heurigenbetriebe Erleichterungen bringen. Der Wirtschaftsbund Burgenland begrüßt diese Entscheidung, fordert aber zugleich eine genaue Überprüfung der neu aufgestellten Regeln.

mehr

Neue Ausgabe von "Wirtschaft im Blick" im Briefkasten

Die neue Ausgabe "Wirtschaft im Blick" ist fertig. Druckfrisch bekommen die heimischen Unternehmer einen Überblick über die Aktivitäten des Wirtschaftsbund Burgenland.

mehr

Eine erfolgreiche Bilanz

Unsere Betriebe garantieren Wohlstand und schaffen die notwendigen Arbeitsplätze in unserem Land. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Betriebe zu entlasten und den Unternehmern das Wirtschaften zu erleichtern. Seit November 2017 konnten mit Hilfe des Wirtschaftsbundes zahlreiche Projekte auf Schiene gebracht werden.

mehr

Österreich bekommt flexible Arbeitszeiten

Eine moderne und flexible Arbeitswelt für alle wird endlich Realität! Gestern wurden im Parlament die flexiblen Arbeitszeiten beschlossen – ein großer Erfolg für den Wirtschaftsbund, der lange auf dieses Ergebnis hingearbeitet hat. Mit 1. September soll das Gesetz in Kraft treten.

mehr

Standortentwicklungsgesetz stärkt den Wirtschaftsstandort

Dieses Gesetz bietet die Möglichkeit Verfahren zu beschleunigen, die besonders zur Entwicklung des Wirtschaftsstandorts beitragen.

mehr
                            com.gentics.contentnode.render.RenderableResolvable
                            

Wir schauen auf Österreich

Unter diesem Motto steht das Arbeitsprogramm von Wirtschaftskammer-und Wirtschaftsbund-Präsident Dr. Harald Mahrer. Im Rahmen eines Treffens mit heimischen Wirtschaftstreibenden in Neufeld/Leitha erläuterte er seine Vorstellungen.

mehr

Österreich bekommt flexible Arbeitszeiten

Es ist geschafft! Der Einsatz des Wirtschaftsbundes hat sich ausgezahlt, denn eine moderne und flexible Arbeitswelt für alle wird endlich Realität! Im Parlament wurde ein Initiativantrag zur Flexibilisierung der Arbeitszeit eingebracht, der noch vor dem Sommer umgesetzt werden soll.

mehr

Einheitliches Vorgehen bei regionalen LKW-Fahrverboten 

Vom Fahrrad über den Fernseher bis hin zum neuen Gartenzaun – einen Großteil der von den Konsumenten heißgeliebten Dinge werden vom LKW gebracht. Aus diesem Grund sollten regionale LKW-Fahrverbote nur unter Einbindung der Wirtschaft umgesetzt werden.

mehr

Unternehmer dürfen für Freizeitunfälle nicht zur Kasse gebeten werden

Die heimischen Unternehmer zahlen 1,3% der Bruttolohnsumme an die AUVA, um bei Unfällen ihrer Arbeitnehmer abgesichert zu sein. Mittlerweile ereignen sich im Burgenland aber 3 von 4 Schadensfällen in der Freizeit.

mehr

Handelsabkommen sichern Arbeitsplätze in der Region

Fairer Handel braucht faire Spielregeln: Generalsekretär Tritscher begrüßt die Verabschiedung von CETA im heutigen Ministerrat.

mehr

Wirtschaftsbund ist die treibende Kraft im Wirtschaftsparlament

Bei der Sitzung des Wirtschaftsparlaments am 15. Mai wird der Wirtschaftsbund Burgenland insgesamt sechs Anträge einbringen.

mehr

Beratungen zur Umsetzung der DSGVO werden gefördert

Der richtige Umgang mit Daten ist zur Zeit in aller Munde. Grund dafür ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), die ab 25. Mai gilt.

mehr
Team
Ing. Peter Nemeth<br/>

Ing. Peter Nemeth

Landesobmann
Wirtschaftsbund Burgenland

T 02682/631 15
F 02682/631 15-4

E-Mail an Peter Nemeth

Wirtschaftsbund Burgenland
Robert Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt

Ulf Schneller, MBA

Ulf Schneller, MBA

Direktor
Wirtschaftsbund Burgenland

T 02682/631 15
F 02682/631 15-4

E-Mail an Ulf Schneller

Wirtschaftsbund Burgenland
Robert Graf-Platz 1
7000 Eisenstadt


Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden