Harald Mahrer zum neuen Bundesobmann des Wirtschaftsbundes gewählt  

Dr. Harald Mahrer wurde bei der Außerordentlichen Generalversammlung des Österreichischen Wirtschaftsbundes in Wien zum neuen Bundesobmann gewählt.  

Im Beisein zahlreicher prominenter Vertreter aus Politik und Wirtschaft wurde Mahrer im Palais Wertheim mit 95,21 % Zustimmung zum Obmann gewählt. Der 44-jährige Unternehmer tritt damit die Nachfolge von Dr. Christoph Leitl an. Leitl ist seit 1999 an der Spitze des Wirtschaftsbundes gestanden.

Harald Mahrer war in den letzten Jahren zuerst als Staatssekretär und dann in weiterer Folge als Minister für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft Mitglied der Bundesregierung. Bis September 2015 war er Präsident der Julius Raab Stiftung und seit Februar vergangenen Jahres übte Mahrer die Funktion des Vizepräsidenten des Österreichischen Wirtschaftsbundes aus.

„Wir gratulieren dem neuen Bundesobmann zu seiner Wahl und freuen uns bereits auf die Zusammenarbeit", sagt Landesobmann Ing. Peter Nemeth. „Mit dieser Entscheidung ist sichergestellt, dass die Wirtschaftskammer Österreich auch nach dem Rückzug von Christoph Leitl weiterhin in besten Händen sein wird."





zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden