Wirtschaftsbund gratuliert Peter Lehner zum Vorsitz der Konferenz der Sozialversicherungsträger

14.01.2020/

Bundesleitung

Peter Lehner ist nicht nur ein erfahrener Unternehmer, sondern bestens vertraut mit den Agenden der Sozialversicherung.

Als Vorsitzender der SVS ist er auch für das neue Gremium die erste Wahl, um die neue Sozialversicherung in die Zukunft zu führen“, zeigt sich Kurt Egger, Generalsekretär des Österreichischen Wirtschaftsbundes, erfreut. Der Oberösterreicher ist seit Anfang des Jahres Obmann der SVS und war zuvor Vorsitzender des Überleitungsausschusses der SVS. Zudem ist er Stadtrat für Wirtschaft und Stadtentwicklung in Wels.

Im Rahmen der Reform der Sozialversicherungsträger wurde die Konferenz als geschäftsführendes und leitendes Gremium der Selbstverwaltung gegründet. Vertreten sind darin je Obmann und Stellvertreter der nunmehr fünf Träger. Der Vorsitz wechselt halbjährlich zwischen Lehner und seiner Stellvertreterin Ingrid Reischl, stellvertretende Obfrau der AUVA.

„Die Reform war längst notwendig und macht die gesamte Sozialversicherung zukunftsfit und nachhaltig, im Sinne der Versicherten“, so Egger und meint weiter „Wir wünschen Peter Lehner alles Gute für seine neue Aufgabe und freuen uns auf eine großartige Zusammenarbeit.“




zurück zur Übersicht Drucken teilen
Diese Website benutzt Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.Ich bin einverstanden