Wien
Mitglied werden
Ihr Bundesland
Ihr Bezirk
Wirtschaftsbund
Wien

Newsletteranmeldung




 
Wirtschaftsbund Wien News und Informationen auf TWITTER: 



wirtschaftsbund wien

Wiener Wirtschaftsbund findet überparteiliche Mehrheiten für Demozonen und sektorales Bettelverbot

Wien,
29. November 2016
Große Mehrheiten für Wirtschaftsbund im Wirtschaftsparlament der WKW, viele standortrelevanten Themen auch überfraktionell und einstimmig beschlossen
mehr lesen

Förderung für Ausbildungsbetriebe

Wien, 29. November 2016
Die Anzahl der Lehrbetriebe und der Lehrlinge in der gewerblichen Wirtschaft ist in den letzten Jahren weiter gesunken. Gerade in Wien haben Lehrbetriebe immer öfter Schwierigkeiten, ihre angebotenen Lehrstellen mit geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern zu besetzen. Gleichzeitig gibt es in Wien einen überproportional hohen Anteil an Jugendlichen, die nicht an Lehrbetriebe vermittelt werden können und im Auftrag des AMS in überbetrieblichen Einrichtungen ausgebildet werden.
mehr lesen

Entlastung ja, Maschinensteuer nein

Wien, 29. November 2016
Im Rahmen der letzten Steuerreform wurde ein Einsparungspfad für Lohnnebenkosten festgelegt, wonach bis 2018 durch eine bereits erfolgte Senkung des IESG (Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz)-Beitrages um O,I Prozent und eine vorgesehene Senkung des Familienlastenausgleichsfonds-Beitrags im Ausmaß von insgesamt O,6 Prozent eine jährliche Senkung von bis zu I Mrd. Euro erreicht wird.
mehr lesen

Fristenänderung zur sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Betreuung

Wien, 29. November 2016
Änderung der Fristen für die Begehung zur sicherheitstechnischen und arbeitsmedizinischen Betreuung auf Grund von § 77a Abs. 2 Z 1 und 2 Arbeitnehmerlnnenschutzgesetz (ASchG)
mehr lesen

Sektorales Bettelverbot in Wien

Wien, 29. November 2016
In Wien ist das gewerbsmäßige Betteln, das aufdringliche und aggressive Betteln sowie das Betteln mit Kindern auf Grund des Wiener Landes-Sicherheitsgesetzes verboten. In der letzten Zeit hat jedoch das „stille Betteln“, welches von dieser Regelung nicht erfasst wird, ein Ausmaß angenommen, das nicht mehr tragbar ist. Die Bettler blockieren fallweise den Passantenstrom in Fußgängerzonen und an engen Straßenstellen. Sie lassen sich auch neben dem Eingang von Geschäftslokalen nieder, was Kunden vielfach davon abhält, diese zu betreten.
mehr lesen

Einrichtung von Demozonen – „Plätze der freien Meinungsäußerung“

Wien, 29. November 2016
Die Wiener Ringstraße ist die am häufigsten gesperrte Straße Europas. 101 Demos legten 2015 den Innenstadtverkehr lahm. Und es ist keine Trendumkehr in Sicht. Leidtragende der vielen Demonstrationen, Veranstaltungen und Spaßevents sind die Geschäftsleute. Erschwerend kommt hinzu, dass hauptsächlich zu den umsatzstärksten Zeiten – nämlich Freitag- und Samstagnachmittag – demonstriert wird. Somit kommt es bei Demonstrationen zu einem Umsatzeinbruch von bis zu 70%.
mehr lesen
 

Ball der Wiener Wirtschaft
11. Februar 2017


Bestellen Sie das neue
Steuerservice 2016


Bestellen Sie das neue Sozialversicherungsservice