Vorarlberg
 
Mitglied werden
Ihr Bundesland
Wirtschaftsbund
Vorarlberg

erreicht

Für die Wirtschaft bereits erreicht:

  • Selbstständige arbeitslosenversichert: Beitragsfreie und unbefristete Mitnahme von Ansprüchen aus einer vorgelagerten unselbständigen Tätigkeit. Damit sind rund 90 % aller Unternehmer kostenlos arbeitslosenversichert.


  • Steuerl. Begünstigung analog 13./14. Gehalt.


  • Die Halbierung der Mindestbeitragsgrundlage in der Krankenversicherung von 2002 (1045,63 Euro) auf 2003 (551,76 Euro) brachte eine Reduktion der KV-Beiträge für Beitragszahler mit Einkünften unter der Mindestbeitragsgrundlage von 93,06 auf 49,11 Euro monatlich.


  • Schrittweise Absenkung der Mindestbeitragsgrundlage in der Pensionsversicherung.


  • Vereinfachungen bei der Beitragsvorschreibung: Keine unterjährigen Beitragsnachforderungen mehr, sofortige Herabsetzung der Beitragsgrundlage bei Umsatzrückgängen.


  • Senkung des Beitrags zur Krankenversicherung von 9,1 auf 7,65 %.


  • Harmonisierung des KV-Beitragssatzes mit den Unselbständigen (per 2008): Reduktion von 9,1 auf 7,65 %.


  • Einführung der Selbstständigenvorsorge nach dem Modell „Abfertigung neu“.


  • Höhere Absicherung bei Arbeitsunfähigkeit durch Krankheit: kostenloser Betriebshelfer oder Zuschüsse zu den Kosten eines Betriebshelfers.


  • Halbierung des Beitragssatzes 2007 von 5 % auf 2,5 % für die freiwillige Zusatzversicherung zur Krankenversicherung.


  • Einrichtung eines Unterstützungsfonds für unverschuldet in Notlage geratene Unternehmer.


  • Entlastung von Lohnnebenkosten bei Einstellung des ersten Mitarbeiters.