Niederösterreich
Neunkirchen
Mitglied werden
Ihr Bundesland
Ihr Bezirk
Wirtschaftsbund
Niederösterreich

NEUNKIRCHEN - BEZIRKSNEWS

Aspang wählt neuen Teilbezirksgruppen-Obmann

Zum Führungswechsel kam es bei der Neuwahl im Teilbezirk Aspang. Der bisherige Teilbezirksgruppen-Obmann Josef Reichmann übergibt sein Amt an Peter Pichler aus Petersbaumgarten. Unterstützung erhält der frischgebackene Obmann von seinem Stellvertreter Gerald Gabauer sowie von Johann Sperhansl als Finanzreferent, Johannes Fleischhacker als Finanzreferent und von den Finanzprüfern Monika Eisenhuber und Wolfgang Loidl.
Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter bedankte sich bei Reichmann für sein Engagement und wünschte dem neuen Team alles Gute.


Neue Kraft im Wirtschaftsbund (v.l): Ing. Josef Reichmann, Peter Pichler, Gerald Gabauer, Monika Eisenhuber, Wolfgang Loidl, Bezirksgruppen-Obmann Vizepräsident Josef Breiter und Johannes Fleischhacker.


Silberlöwen in der Hauptstadt
Die Silberlöwen aus Neunkirchen besuchten das Haus des Meeres und den Aqua Terra Zoo in Wien. Nach einer Stärkung im Brandauers Schlossbräu unternahmen die Teilnehmer eine Rundfahrt durch den Schlosspark von Schönbrunn. Reiseleiterin Kristina Burger berichtete den staundenden Silberlöwen über zahlreiche Geschichten rund um Schönbrunn. Im Anschluss war man zu Gast bei Kaiser Franz Joseph und seiner Gemahlin Elisabeth in den Rokoko-Repräsentationsräumen des Schlosses Schönbrunn im Rahmen der Imperial Tour. Einen gemütlichen Ausklang fand der Tag beim Heurigen Fridrich in Leobersdorf.


Zahlreiche Silberlöwen aus dem Bezirk besuchten die Hauptstadt des Landes.


Führungswechsel an der Spitze von „Frau in der Wirtschaft
Madeleine Klose folgt Sandra Schöpf als Bezirksvorsitzende von „Frau in der Wirtschaft“ im Bezirk Neunkirchen nach. Die neue Spitze betreibt ein Tabakfachgeschäft in Neunkirchen. „Ich möchte das Netzwerk der Unternehmerinnen im Bezirk weiter stärken und auf die Arbeit meiner Vorgängerin aufbauen“, so Madeleine Klose in ihrer Antrittsrede. Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter und Landesvoristzende von „Frau in der Wirtschaft“, Waltraud Rigler, gratulierten der frischgebackenen Vorsitzenden und bedankten sich bei Sandra Schöpf für ihr Engagement.


Neue Kraft in Neunkirchen (v.l.): Josef Breiter, Madeleine Klose, Sandra Schöpf, Organisationsreferent Josef Braunstorfer und Waltraud Rigler.


Ehrung zum 70. Geburtstag
Anlässlich zum runden Geburtstag ehrte Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter das Geburtstagskind Franz Hadl für sein langjähriges Engagement beim Wirtschaftsbund mit der Goldenen Ehrennadel des Wirtschaftsbundes. Seit mittlerweile 30 Jahren ist Hadl Bezirksgruppen-Obmann in Breitenau. Bis zu seiner Pensionierung führte er erfolgreich seinen Elektroinstallationsbetrieb, den er dann 2003 an Sohn Thomas übergab.

Teilbezirksgruppen-Obmann Manfred Knöbel gratulierte gemeinsam mit Gemeindegruppen-Obmann-Stellvertreter Michael Pichler dem Jubilar.


Zur Gratulation ein Geschenkskorb (v.l.): Michael Pichler, Manfred Knöbel, Franz Hadl und Josef Breiter.


Mariandl-Benefiz-Schießen der Lions in Neunkirchen
Der Wirtschaftsbund des Bezirks Neunkirchen zeigt sich treffsicher: Unter der Führung von Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter beteiligten sich Unternehmer am Lions-Benefiz-Cup Mariandl schießen in Neunkirchen. Die Einnahmen der Startgebühren werden einem guten Zweck gespendet.


Treffsicher (v.l.): Mag. Wolfgang Kessler, Manfred Knöbel, KommR Ing. Josef Breiter, Sebastian Pass, Traude Michaeler, Ing. Christian Blazek, Karin Krumböck und Helga Zottl.


Hauptgewinner der "Nah, sicher!"-Aktion
Großes Glück in der Gemeinde Aspang: Über den zweiten Hauptpreis bei der beliebten Nahversorger-Aktion „Nah, sicher!“ von Volkspartei Niederösterreich und Wirtschaftsbund Niederösterreich konnte sich Ulrike Stangl freuen. Sie hat einen 300-Euro-Nahversorger-Gutschein von der Firma Elektro Schwarzmann gewonnen. Im Geschäft in Aspang wurde ihr der Gewinn übergeben. Im Rahmen der Aktion „nah, sicher!“ wurden heuer erstmals ein zweiter und dritter Hauptpreis verlost.


Bei der Übergabe (v.l.): Bürgermeisterin Doris Faustmann, Teilbezirksgruppen-Obmann Josef Reichmann, VPNÖ-Geschäftsführer Bernhard Ebner, Gewinnerin Ulrike Stangl, Geschäftsinhaber Adolf Schwarzmann, WBNÖ-Direktor Harald Servus, LAbg. Hermann Hauer, WBNÖ-Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter und Mitarbeiterin Maria Spitzer.


Führungswechsel im Teilbezirk Neunkirchen
Im Rahmen der Teilbezirksgruppen-Versammlung wurde Manfred Knöbel einstimmig zum Obmann gewählt. Er übernimmt somit das Amt von KommR Herbert Osterbauer, der von Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter mit lobenden Worten verabschiedet wurde. Dem frisch gebackenen Obmann steht Karl Hanl aus Würflach als Stellvertreter zur Verfügung. Außerdem sind noch Finanzreferent Michael Pichler aus Breitenau und Schriftführer Josef Pfeffer aus Urschendorf neu im Team.

Anschließend übergab Breiter an KommR Elfriede Fischer die Silberne Ehrennadel des Wirtschaftsbundes und bedankte sich auch bei ihr für die langjährige Funktionärstätigkeit als Finanzreferentin. Sein Dank galt aber auch Jutta Schöller, der Vorsitzenden der Silberlöwen des Bezirkes Neunkirchen. Er überreichte ihr die Silberne Ehrennadel der Silberlöwen.


Neuer Obmann und Ehrungen im Teilbezirk (v.l.): Bezirksgruppen-Obmann KommR Ing. Josef Breiter, Josef Peffer, Jutta Schöller, Manfred Knöbel, KommR Elfriede Fischer, Karl Hahnl, Bürgermeister KommR Herbert Osterbauer, Michael Pichler und Johann Ofenböck.


Auf Betriebstour durch Reichenau
Gemeindegruppen-Obmann Christian Blazek und Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus tourten durch die Gemeinde Reichenau, um dort Unternehmer vor Ort zu besuchen. So besuchte die Wirtschaftsbund-Delegation die Firmen Revel Wodka GmbH, Magic Mountain, Modesalon Christine Gerasimenko, Thomas Scherzer KG, Tüchy OG und die Schlossgärtnerei Wartholz. Im Rahmen der Betriebstour gewährten die Unternehmer Einblicke in die täglichen Abfläufe ihres Betriebs und informierten über ihr Angebot.


Zu Gast bei Thomas Scherzer KG (v.l.): Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter, Wirtschaftsbund-Direktor Harald Servus, Roland Scherzer, Thomas Scherzer und Bürgermeister Johann Ledolter.


Silberlöwen besuchen Kräftereich St. Jakob
Das Herbstausflugsziel der Neunkirchner Silberlöwen war dieses Mal die steirische Blumenstrasse. Mit einer Führung durch die Ausstellung im Kräftereich St. Jakob nach dem Motto „Mächte, Mythen, Wirklichkeiten“ begann ein schöner Tag. Das Thema dieser Erlebnisausstellung ist jedoch nicht nur die Schwerkraft oder die Körperkraft – vielmehr werden Kräfte thematisiert, die man sich nicht von Vorneherein ins Bewusstsein ruft. Das Kräftereich stellt auf 1600 Quadratmeter wissenschaftliche Ansichten und unerklärte Phänomene gegenüber und lässt Besucher in zahlreichen interaktiven Stationen in die Welt der Kräfte eintauchen.
Nach einer Stärkung auf der Bratlalm ging es weiter zur Schauweberei in Wenigzell. Nach einer anschließenden Führung durch die Ölmühle Fandler in Pöllau traten die Silberlöwen die Heimreise an.


Zahlreiche Silberlöwen nahmen an der Reise in die Steiermark teil.


Silberlöwen zu Besuch im Stift Seitenstetten
Der Neunkirchner Silberlöwen-Ausflug führte diesmal zum Stift Seitenstetten, dem „Vierkanter Gottes“ mit seinen barocken Kunstschätzen und dem historischen Hofgarten. Anschließend reiste die Gruppe weiter zur Wallfahrtsbasilika Sonntagberg. Nach dem Mittagessen die rüstigen Silberlöwen die Firma Loden-Landl in Hollenstein/Ybbs.


Neunkirchner Silberlöwen in Seitenstetten. Foto: Jutta Schöller


Teilbezirk Gloggnitz bestätigt Obmann
Im Rahmen der Teilbezirksgruppen-Hauptversammlung im Payerbachhof wurde Dr. Helmut Tacho erneut zum Obmann gewählt. Ihn unterstützen Ing. Christian Blazek, Herbert Gersthofer und KommR Franz Kirnbauer als Stellvertreter. KommR Waltraud Rigler gratulierte als Bezirksgruppen-Obmann-Stellvertreterin dem wiedergewählten Obmann und wünschte weiterhin alles gute für die kommende Amtsperiode.


Bewährte Kräfte im Einsatz (v.l.): Heinrich Bacher, Franz Geyer-Schulz, KommR Waltraud Rigler, KommR Franz Kirnbauer, Dr. Helmut Tacho, Erna Lurf, Ing. Christian Blazek und Robert Lurf.


Silberlöwen-Ausflüge für den Herbst fixiert: Alle Reisen hier im Überblick!
Das aktuelle Programm der Silberlöwen zeigt, dass es im Herbst viel zu entdecken und erleben gibt.
Vier hochinteressante Reisen bieten den Gewerbepensionisten im Bezirk die Möglichkeit, Orte und schöne Plätze sowie Städte mit deren Kultur und Geschichte kennen zu lernen.

Im kurzen Überblick:


Donnerstag, 15. Sept. 2016
Kräftereich St. Jakob & Pöllau
Abfahrt: 7.30 Uhr

Donnerstag, 13. Okt. 2016
Stift Seitenstetten und Sonntagberg
Abfahrt: 6.30 Uhr

Donnerstag, 10. Nov. 2016
Zwettl und Kittenberger Erlebnisgärten
Abfahrt 7.30 Uhr

Donnerstag, 1. Dez. 2016
Adventfeier – Restaurant Osterbauer
Beginn: 16.00 Uhr

Anmeldungen unter:
Jutta Schöller 0676 5376069 oder bei der Bezirksgruppe Neunkirchen des NÖ Wirtschaftsbundes:
0664 8560163

Alle Details, Programme und Zeitpläne finden Sie hier zum Download:
Programme & Abläufe



Ausflug ins Grüne
Viel zu bieten hat das Leben in der Au: Davon überzeugten sich auch die Silberlöwen aus dem Bezirk Neunkirchen bei einem Tagesausflug in die Marchauen. Sie beobachteten Störche und besuchten die Sonderausstellung „Franz Joseph auf der Jagd“ im barocken Jagdschloss Niederweiden. Die Reisegruppe ließ den Nachmittag bei Kaffee ausklingen. Bezirks-Vorsitzende der Silberlöwen, Jutta Schöller, freute sich über die das rege Interesse an dem Ausflug.


Jutta Schöller und die Wirtschaftsbund-Silberlöwen in Marchegg.


Reise ins Nachbarbundesland
Ein gemeinsamer Ausflug führte die Silberlöwen aus Neunkirchen ins Burgenland, wo sie die Sehenswürdigkeiten von Mörbisch und Rust besichtigen konnten. Der Reisegruppe blieb auch noch genug Zeit, um sich die Geschichte des Nachbarbundeslandes genauer kennen zu lernen. So berichtete die Reiseleiterin von der Geschichte des Eisernen Vorhangs sowie von dem Tor der Freiheit in St. Margarethen. Jutta Schöller, Bezirksvorsitzende der Silberlöwen, freute sich über die große Teilnahme am Ausflug.


Erkundeten das Burgenland (v.l.): Jutta Schöller mit der Silberlöwen-Reisegruppe in Mörbisch.


Franz Kager feiert 80. Geburtstag
Bezirksgruppen-Obmann Josef Breiter besuchte den rüstigen Gastwirt und gratulierte zum runden Geburtstag und überreichte dem Geburtstagskind das Goldene Ehrenzeichen der Silberlöwen. Franz Kager betrieb von 1968 bis 1995 das beliebte Ausflugslokal „Orthof“ in St. Corona und war auch im Mietwagengewerbe tätig. Für den Wirtschaftsbund war der Jubilar ebenfalls aktiv: Kager war viele Jahre lang Gemeindegruppen-Obmann-Stellvertreter in St. Corona und bis 2011 Teilbezirksgruppen-Obmann-Stellvertreter von Aspang.


Franz Kager freut sich über die Urkunde, die ihm Josef Breiter anlässlich seines Geburtstages überreicht.


Breiter als Wirtschaftsbund-Obmann im Bezirk bestätigt
Ein eindeutiges Ergebnis brachte die Neuwahl des Bezirksgruppen-Vorstandes in Neunkirchen: Josef Breiter wurde mit 93,5 % der Stimmen als Obmann bestätigt. Als Stellvertreterin wurde Waltraud Rigler wieder gewählt, Organisations- und Finanzreferent bleibt Josef Braunstorfer. Als Rechnungsprüfer wurden Peter Pichler und Dietmar Traint bestätigt.

Josef Breiter ist neben seiner Funktion als Bezirksgruppen-Obmann Vizepräsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich und war unter anderem auch schon Sparten-Obmann im Gewerbe und Handwerk sowie Obmann der Wirtschaftskammer Bezirksstelle Neunkirchen. In der kommenden Periode möchte Breiter den bisherigen Kurs fortsetzen: „Wir im Wirtschaftsbund sind laufend bei den Betrieben unterwegs und kümmern uns um ihre Anliegen.“

Wirtschaftsbund-Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl und Direktor Harald Servus gratulierten dem neu gewählten Vorstand ganz herzlich: „Der Wirtschaftsbund in Neunkirchen ist gut aufgestellt. Ihr habt unsere volle Unterstützung.“


Bei der Neuwahl: „Silberlöwin“ Jutta Schöller, Teilbezirksgruppen-Obmann Herbert Osterbauer, Josef Breiter, Junge-Wirtschaft-Vorsitzender Hans Diettrich, Waltraud Rigler, Josef Braunstorfer, Sonja Zwazl, Teilbezirksgruppen-Obmann Helmut Tacho, Harald Servus und „Frau in der Wirtschaft“ Alexandra Schöpf.


Oktoberfest in Würflach: Regionale Unternehmen im Blickpunkt
Im Rahmen eines Oktoberfestes der Gemeindegruppe Würflach stellten zahlreiche örtliche Unternehmer ihre Produkte und Dienstleistung im Bauhof der Gemeinde vor. Gemeindegruppen-Obmann Karl Hanl konnte zahlreiche Besucher zu dieser Veranstaltung begrüßen. Bezirksgruppen-Obmann KommR Ing. Josef Breiter und Teilbezirksgruppen-Obmann Bürgermeister Herbert Osterbauer bedankten sich bei Karl Hanl für diese großartige Veranstaltung und wünschte den Betrieben in der Gemeinde weiterhin viel geschäftlichen Erfolg.


Staunten über das vielfältige Angebot (v.l.): Siegrid Pürzl, Karl Hanl, Anita Woltron, Wolfgang Kessler, Josef Breiter, Gerhard Hofer, Herbert Osterbauer und Franz Woltron.


Silberlöwen unterwegs mit dem Flascherlzug
Die Silberlöwen des Bezirkes Neunkirchen starteten ihr Herbstprogramm mit einem Ausflug in die Weststeiermark. Zahlreiche Gewerbepensionisten folgten der Einladung von Jutta Schöller. Mit einer Führung durch Österreichs größtes Jagdmuseum im Schloss Stainz begann der Ausflug bei prächtigem Herbstwetter. Nach dem Mittagessen in der Ölmühle Herbersdorf ging es mit dem „Flascherlzug“ von Stainz nach Preding. Von Preding ging es mit dem Bus zur Harter Teichschenke, wo der Tag einen gemütlichen Ausklang fand.


Neunkirchner Silberlöwen erkunden die Weststeiermark. Foto: Schöller


Semmering Basistunnel: Feierlicher Baubeginn der Tunnel-Schächte
Die Vorarbeiten für den Semmering Basistunnel sind abgeschlossen. Nun erfolgte endlich der Startschuss für den eigentlichen Bau dieses Megaprojektes an der Südbahnstrecke. Nach der positiven Entscheidung durch das Bundesverwaltungsgericht konnten wieder alle Arbeiten uneingeschränkt fortgesetzt werden. Alle erforderlichen Baugenehmigungen liegen rechtskräftig vor. So entstehen derzeit laut ÖBB-Holding AG im steirischen Fröschnitzgraben jene beiden rund 400 Meter tiefen Schächte, über die der Tunnelbau in Richtung Gloggnitz und Mürzzuschlag vorangetrieben wird.
Der zweite Tunnelabschnitt „Gloggnitz“ liegt mit einer Gesamtlänge von mehr als sieben Kilometer ausschließlich in Niederösterreich. Ab Herbst 2015 wird vom Tunnelportal in Gloggnitz in Richtung Mürzzuschlag gegraben bzw. vom Zugangsschacht Göstritz (Schottwien/NÖ) bauen die Mineure in Richtung Gloggnitz und Mürzzuschlag. Derzeit finden vorbereitende Arbeiten für den Tunnelbau statt.


Für den dritten und letzten, rund sieben Kilometer langen Tunnelabschnitt „Grautschenhof“ läuft aktuell die Detailplanung. Vorgesehener Beginn der Tunnelbauarbeiten wäre das Frühjahr 2016.


Eduard Rettenbacher feiert „Runden Geburtstag“
Anlässlich seines 60. Geburtstages überreichten Bezirksgruppen-Obmannstellvertreterin KommR Waltraud Rigler und Teilbezirksgruppen-Obmann Dr. Helmut Tacho dem Bürgermeister Eduard Rettenbacher die Silberne Ehrennadel des Wirtschaftsbundes Niederösterreich. Waltraud Rigler und Helmut Tacho bedankten sich für seine langjährige Tätigkeit als Funktionär des Wirtschaftsbundes und für seinen Einsatz als Bürgermeister für die Wirtschaft, die Gemeinde und die Region.


Gratulierten (v.l.): Helmut Tacho, Eduard Rettenbacher und Waltraud Rigler.


St. Egyden wählt neuen Vorstand
In der Gemeindegruppe St. Egyden gibt es einen Führungswechsel. Im Rahmen der Gemeindegruppen-Hauptversammlung wurde Josef Pfeffer zum neuen Obmann gewählt. Er tritt nun in die Fußstapfen seines Vaters Josef Pfeffer sen.. Außerdem wurden folgende Personen in den Vorstand gewählt: Obmann-Stellvertreter Andreas Ems, Schriftführer Markus Willinger und als Schriftführer-Stv. Christa Pfeffer. Teilbezirksgruppen-Obmann KommR Herbert Osterbauer bedankte sich bei Josef Pfeffer sen. für seine langjährigen Funktionen im Wirtschaftsbund, gratulierte den neu gewählten Funktionären und wünschte viel Erfolg.


Neue Kraft in der Gemeindegruppe (v.l.): Markus Willinger, Andreas Ems, Josef Pfeffer sen., Josef Pfeffer jun., Christa Pfeffer und TBO Herbert Osterbauer


Ehrenring der Stadt Neunkirchen für Jutta Schöller
Für ihre Verdienste um die Stadt Neunkirchen wurde die Vorsitzende der Neunkirchner Silberlöwen mit dem Ehrenring der Stadtgemeinde ausgezeichnet. In freundlichen und humorvollen Worten würdigte Bürgermeister Osterbauer Jutta Schöller, die er gleich „klonen“ lassen wollte, so universell und engagiert sie sich für die Stadt einsetzt. Jutta Schöller bedankte sich mit den Worten: „Ich liebe einfach diese Stadt!“


Bedankten sich (v.l.): Vizebürgermeister Mag. Martin Fasan, Jutta Schöller und Bürgermeister Herbert Osterbauer.


Tag der Arbeitgeber: Wirtschaftsbund tourt durch den Bezirk
Passend zum 1. Mai besuchte eine Wirtschaftsbund-Delegation rund um Bezirksgruppen-Obmann KommR Ing. Josef Breiter drei Betriebe im Bezirk Neunkirchen. und zwar die Firma Autohaus List GmbH in Feistritz, Fleischerei Baumgartner in Gloggnitz und Kosmetikfachinstitut Mag. Kathrin Winkler in Neunkirchen.

Bereits zum dritten Mal veranstaltet der Wirtschaftsbund den „Tag der Arbeitgeber“. „Wir wollen mit der Aktion am 30.4. die Bevölkerung sensibilisieren: Es sind die Unternehmer die Arbeitsplätze schaffen“ erklärt Bezirksgruppen-Obmann Breiter den Hintergrund. Bei Betriebsbesuchen bei den Firmen Autohaus List GmbH in Feistritz, Fleischerei Baumgartner in Gloggnitz und Kosmetikfachinstitut Mag. Kathrin Winkler in Neunkirchen nutzen die Funktionäre des Wirtschaftsbundes die Gelegenheit um aktuelle Anliegen und Probleme der Wirtschaftstreibenden zu sammeln, „aber auch um einmal den Unternehmern danke zu sagen“ so Breiter weiter.


Betriebsbesuch bei Firma Autohaus List GmbH in Feistritz (v.l.): Josef List sen., Alexander Kral, Ing. Josef Reichmann, die Mitarbeiter, Josef List jun. (6 v.l.) und Bezirksgruppen-Obmann KommR Ing. Josef Breiter.


Zu Gast bei Fleischerei Baumgartner in Gloggnitz (v.l.): Bezirksgruppen-Obmann KommR Ing. Josef Breiter, Franz Geyer-Schulz, Karin Geyer-Schulz und Teilbezirksgruppen-Obmann Dr. Helmut Tacho.


Auf Besuch beim Kosmetikfachinstitut von Mag. Kathrin Winkler (v.l.): Stadtgruppen-Obmann Mag. Wolfgang Kessler, die Mitarbeiterinnen mit Mag. Karin Winkler und Teilbezirksgruppen-Obmann Bürgermeister Herbert Osterbauer.

Bilder

  • TERMINE 2017:
    • Sommergespräche mit Bundesminister Schelling: Mittwoch, 12. Juli 2017, LFS Warth, Aichhof 1, 2831 Warth. Beginn: 19:00 Uhr.
      Mehr Infos: Programm downloaden



    • Frühjahrsprogramm der Silberlöwen:Programm & Termine