BRUCK AN DER LEITHA - BEZIRKSNEWS

Wirtschaftsbund schenkt Aufmerksamkeit zum Muttertag

Der Wirtschaftsbund verteile zum Muttertag blumige Grüße im Bezirk.


Wirtschaftsbund-Ortsgruppen-Obmann Günther Eschler (2.v.l.) und sein Stellvertreter Peter Schnepf (l.) mit WB-Teilbezirksobmann Alexander Petznek (r.) bei Postpartner Steinböck.


Ortsgruppen-Obmann Günther Eschler (rechts) bei Friseurmeister Leopold Halda.


Teilbezirksgruppen-Obmann Alexander Petznek, Ortsgruppen-Obmann Günther Eschler und sein Stellvertreter Peter Schnepf mit den Mitarbeiterinnen und Kundinnen der BIPA-Filiale.


Ortsgruppen-Obmann Günther Eschler bei Schuh & Sport Matzenauer Nfg. KG.


Neueröffnung von Elfis Cupcakes Welt
In Mannersdorf am Leithagebirge wird es bunter: Elfriede Proyer eröffnete ihr eigenes Geschäft und erfüllt sich somit einen Traum. Zur Eröffnung erschienen zahlreiche Gäste, die von der stolzen Besitzerin über diverse Produkte informiert wurden. In Vertretung des Wirtschaftsbundes gratulierte Stadtgruppen-Obmann Günther Eschler zur gelungenen Eröffnung und wünschte alles Gute für die Zukunft.


Bei der Eröffnung (v.l.): Juta Strahammer, Elfriede Projer, Günther Eschler, Katharina Proyer und Peter Schnepf.


Anna Winter einstimmig als Obfrau bestätigt
Der Wirtschaftsbund in Au am Leithagebirge setzt auf bewährte Kräfte: Anna Winter wird auch in Zukunft die Geschicke der Gemeindegruppe leiten, sie wurde im Rahmen der Gemeindegruppen-Hauptversammlung von den Funktionären einstimmig wieder gewählt. Zu ihrem Team zählen als Stellvertreter Martin und Karina Holzer sowie Gabriele Wiesinger. Auch Josef Jandrinitsch ist nun im Vorstand tätig.
Anna Winter skizzierte ihre künftigen Vorhaben und nahm dabei gemeinsam mit Ihrem Team die Glückwünsche von Teilbezirksgruppen-Obmann Alexander Petznek entgegen.


Teilbezirksgruppen-Obmann Alexander Petznek, Josef Jandrinitsch, Karina Holzer, Gabriele Wiesinger, Martin Holzer, Anna Winter, Stefan Hinterbuchinger, Elisabeth Sam und Heinrich Treer.


Trautmannsdorf/Leitha wählt Obfrau erneut zur Spitze
Im Rahmen der Gemeindegruppen-Hauptversammlung bestätigten die Funktionäre Ingeborg Leinwather einstimmig als Obfrau. Für die kommende Amtsperiode unterstützen sie ihre Stellvertreter Ernst Grassl und Andreas Mayer. Dem scheidenden Gemeindegruppen-Obfrau-Stellvertreter Helmut Spies sprach der neu gewählte Vorstand für sein bisheriges Engagement Dank und Anerkennung aus.

Im Anschluss an die Neuwahl informierte Ingeborg Leinwather über ihre Vorhaben und dankte den anwesenden Mitgliedern für das erneute Vertrauen.


Bei der Neuwahl (v.l.): Andreas Mayer, Vizebürgermeister Paul Fuchs, Ingeborg Leinwather, Teilbezirlsgruppen-Obmann Alexander Petznek, Helmut Spies und Ernst Grassl.


Günther Eschler zum neuen Obmann gewählt
In Mannersdorf führt eine neue Spitze die Geschicke des Wirtschaftsbundes. Günther Eschler konnte die Wahl zum Obmann für sich entscheiden, als Stellvertreter fungieren Wolfgang Gottschy, Peter Schnepf sowie Josef Sampl-Birck. Als Schriftführer wird Juta Strahammer im Vorstand tätig sein.
Günther Eschler informierte anschließend über seine Vorhaben in der kommenden Funktionsperiode und dankte den anwesenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen.


Neue Kraft in Mannersdorf (v.l.): Juta Strahammer, Günther Eschler, Walter Schmutterer, Katharina Neuhauser, KommR Ing. Klaus Köpplinger, Peter Schnepf, Mag. Thomas Petzel, Wolfgang Gottschy und Wilhelm Winkler.


Ehrung für Metzker im Rahmen der Adventfeier
Bezirksvorsitzende der Silberlöwen Ingeborg Leinwather und Bezirksgruppen-Obmann Klaus Köpplinger konnten mehr als 50 Silberlöwen zur traditionellen Adventfeier im Gasthof Scherhaufer begrüßen.
Für besinnliche Musik sorgte die Trachtenkapelle Trautmannsdorf, besinnliche-heitere Gedichtvorträge von Ingeborg Leinwather und Ilse Auer rundeten das Programm schließlich ab.
Außerdem nutzte der Wirtschaftsbund den Nachmittag zur Ehrung eines langjährigen Funktionärs. Johann Metzker erhielt im Rahmen der Feier die Goldenen Ehrennadel des Wirtschaftsbundes.


Bei der Ehrung (v.l.): Gerhard Schödinger, Johann Metzker, Klaus Köpplinger und Ingeborg Leinwather


Sommerein bestätigt Zeiss als Obmann
Im Rahmen der Neuwahl der Gemeindegruppe Somerein wurde der amtierende Obmann Rudolf Zeiss von den Funktionären einstimmig wiedergewählt. Zu seinem Team zählen als Stellvertreter Ing. Manfred Weisskirchner und Karl Breslmair als Schriftführer. Anschließend informierte Zeiss über seine Pläne für das kommende Jahr.


Setzen weiterhin auf ihren Obmann (v.l.): Mag. Karl-Heinz Mersnik, teilbezirksgruppen-Obmann Alexander Petznek, Tanja Zeiss, Ing. Manfred Weisskircher, Rudolf Zeiss, Walter Schmutterer, Kritsana Kögl und Organisationsreferent Thomas Petzel.


„nah, sicher“-Tag: Wirtschaftsbund besuchte Nahversorger
Bei landesweitem Aktionstag machten Wirtschaftsbund-Funktionäre angeführt von Bezirksgruppen-Obmann Klaus Köpplinger auf Bedeutung der Nahversorger aufmerksam.
Bereits zum dritten Mal standen beim landesweiten „nah,sicher!“-Tag die Nahversorger im Mittelpunkt: Funktionäre des Wirtschaftsbundes und der Volkspartei besuchten dabei regionale Betriebe, um ihnen „Danke“ zu sagen. „Unsere Nahversorger sichern Lebensqualität und Arbeitsplätze in den Ortskernen. Aber vor allem als Kommunikationszentrum sind sie für die Gemeinschaft von besonderer Bedeutung“, strich Köpplinger beim Betriebsbesuch bei der Firma Josef Wolf hervor. „Wir wollen am nah,sicher!-Tag ein Bekenntnis für die Nahversorger in den Regionen abgeben und die Kunden auf ihre Bedeutung aufmerksam machen“, setzt Köpplinger fort. Besucht wurden unter anderem auch die Nahversorger Helfried Lindner in Wildungsmauer sowie in Hainburg/Donau Leyla Yilmaz und Maria Dolecek.

Im Bezirk Bruck an der Leitha gibt es rund 250 Nahversorger. „Ohne Nahversorger keine Arbeitsplätze, keine Steuern und keine Wertschöpfung in den Regionen“, schließt der Bezirksgruppen-Obmann des Wirtschaftsbundes.


Zu Besuch in Hainburg (v.l.): Bürgermeister Gerhard Schödinger, Yilmaz Leyla, Caf Rahmiye und Obmann KommR Ing. Klaus Köpplinger..


Wirtschaftsbund Höflein wählt neue Spitze
Im Rahmen der Gemeindegruppen-Hauptversammlung des Wirtschaftsbundes Höflein wurde Alexander Zentner einstimmig zum neuen Obmann gewählt. In seiner Antrittsrede dankte die frischgebackene Führungsspitze für das Vertrauen und skizzierte seine Vorhaben für die kommende Funktionsperiode. Zum Obmann-Stellvertreter wurde ebenfalls einstimmig Ing. Christian Schäfer gewählt.


Teilbezirksgruppen-Obmann Alexander Petznek, Ing. Christian Schäfer, Organisationsreferent Mag. Thomas Petzel und Alexander Zentner.


Schiff ahoi für Silberlöwen
Die Silberlöwen aus dem Bezirk reisten im Rahmen des alljährlichen Sommerausfluges bei herrlichem Wetter in einem komfortablen Ausflugsschiff von Melk nach Krems. Am Schiff stärkte sich die Reisegruppe mit einem ausgiebigen Mittagessen, um sich für den bevorstehenden Programmpunkt zu rüsten: Am Nachmittag besuchten die Silberlöwen nämlich die Sektkellerei Schlumberger im 19. Wiener Gemeindebezirk. Die informative Führung durch den Traditionsbetrieb gab einen interessanten Einblick in den täglichen Alltag des Betriebs und endete schließlich mit einer Verkostung.
Den gemütlichen Ausklang des Ausfluges bildete ein Besuch beim Schmankerlheurigen in Göttlesbrunn.


Mehr als 50 Teilnehmer reisten beim Sommerausflug des Bezirks durch Niederösterreich und Wien.


Führungswechsel in der Stadtgruppe Bruck/Leitha
Bruck hat eine neue Spitze: Gabriele Jüly wurde bei der Stadtgruppen-Hauptversammlung zur neuen Obfrau gewählt. Die Geschäftsführerin der Abfallservice Jüly GesmbH bedankte sich bei ihrem Vorgänger Klaus Köpplinger für sein jahrelanges Engagement und skizzierte ihr Pläne für die Zukunft. Unterstützt wird die frischgebackene Obfrau von Hannes Ruscher und Gerald Csebits als Stellvertreter, als Schriftführer stellt sich auch in der kommenden Periode Thomas Scherhaufer zur Verfügung. Die Finanzen liegen weiterhin in den bewährten Händen von Organisationsreferent Mag. Thomas Petzel.


Neue Kraft im Wirtschaftsbund (v.l.): Organisationsreferent Mag. Thomas Petzel, Teilbezirksgruppen-Obmann Alexander Petznek BA, Bezirksgruppen-Obmann KommR Ing. Klaus Köpplinger, Neo-Stadtgruppen-Obfrau Gabriele Jüly, Stellvertreter Hannes Ruscher, KommR Ing. Josef Halter sowie Christian Kirchmayer.


Runder Geburtstag in Sommerein
Magdalena Kruckenfellner feiert ihren 80. Geburtstag. Bezirksgruppen-Obmann Klaus Köpplinger gratulierte der Pensionistin aus Sommerein und überreichte ihr eine Ehrenurkunde. Er nutzte die Gelegenheit und bedankte sich ebenfalls bei ihrem Gatten Robert. Das Ehepaar hat jahrelang unermüdlichen Einsatz für die heimische Wirtschaft gezeigt. Weitere Gratulanten waren Sommereins Gemeindegruppen-Obmann Rudolf Zeiss sowie sein Stellvertreter Manfred Weisskircher und zahlreiche Freunde aus Politik und Wirtschaft.


Feierten den runden Geburtstag (v.l.): Rudolf Zeiss, Robert und Magdalena Kruckenfellner, Klaus Köpplinger und Manfred Weisskircher.


Besinnliches Zusammensein der Silberlöwen in Bruck
Im Gasthof Scherhaufer in Bruck/Leitha fand die bereits zur Tradition gewordene Adventfeier der Wirtschaftsbund-Silberlöwen statt. Rund 50 Personen konnten Bezirksgruppen-Obmann Klaus Köpplinger und Silberlöwen-Bezirksvorsitzende Ingeborg Leinwather willkommen heißen. Nach der Begrüßung wurden besinnliche Weihnachtslieder gesungen. Vorweihnachtliche Musik von der Trachtenkapelle Trautmannsdorf sowie heitere Gedichte sorgten für eine wohlige Atmosphäre. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war dann die Verleihung des Silberne Ehrenzeichens der NÖ Volkspartei durch Bezirksgeschäftsführerin Christine Besser an den ehemaligen Bezirksvorsitzenden der Silberlöwen, Konrad Auer. Ein leckerer Imbiss rundete den Abend schließlich ab.


Bei der Übergabe der Auszeichnung (v.l.): Silberlöwen-Bezirksvorsitzende Ingeborg Leinwather, Ilse und Konrad Auer, ÖVP-Bezirksgeschäftsführerin Christine Besser und Bezirksgruppen-Obmann Ing. Klaus Köpplinger.


Leinwather neue Bezirksvorsitzende der Silberlöwen
Ingeborg Leinwather ist die neue Spitze der Silberlöwen im Bezirk Bruck an der Leitha. Die frühere Friseurin folgt auf Konrad Auer, der sieben Jahre lang als Bezirksvorsitzender tätig war. Die engagierte Pensionistin ist seit 2007 in ihrer Heimatgemeinde Trautmannsdorf an der Leitha als Wirtschaftsbund-Gemeindegruppen-Obfrau aktiv. Überdies setzt sie sich als Gemeinderätin für die Interessen der Bürger in ihrer Gemeinde ein.


Neue Kraft bei den Silberlöwen (v.l.): Ingeborg Leinwather und Silberlöwen- Landesvorsitzenden Harald Görig.


Silberlöwen reisten nach Mariazell und Frankenfels zur NÖ Landeausstellung
Der alljährliche Sommerausflug der Silberlöwen des Wirtschaftsbundes Bruck/Leitha führte heuer in den Wallfahrtsort Mariazell und zur NÖ Landesausstellung nach Frankenfels. Bezirksvorsitzende Ingeborg Leinwather und Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer konnten dabei rund 50 Teilnehmer begrüßen.
Bei traumhaftem Wetter führte der Weg nach Mariazell, wo eine Besichtigung der Basilika und ein Messbesuch auf dem Programm standen. Nach dem Mittagessen
vor Ort ging die Fahrt mit der Mariazellerbahn nach Frankenfels, wo die diesjährige NÖ-Landesausstellung „Ötscher:reich“ besucht wurde. Den gemütlichen Ausklang des Ausfluges bildete ein Besuch des Seidlkellers in Bruck an der Leitha


Die Teilnehmer am Ende eines ereignisreichen Ausfluges.


Silberne Ehrennadel der Silberlöwen für Konrad Auer
Konrad Auer, Bezirksvorsitzende der Wirtschaftsbund-Silberlöwen aus dem Bezirk Bruck an der Leitha wurde mit der Silbernen Ehrennadel der NÖ Silberlöwen ausgezeichnet. Im Rahmen der Vorstandssitzung der NÖ Silberlöwen in Schwechat dankten der Landesvorsitzende Harald Görig und Teilbezirksgruppen-Obmann Fritz Blasnek dem Silberlöwen. Seit 1960 ist Auer Mitglied im NÖ Wirtschaftsbund, seit 1990 auch in verschiedensten Funktionen engagiert.


Dank von seitens des Wirtschaftsbundes: Fritz Blasnek, Konrad Auer und Harald Görig.


Tag der Arbeitgeber: Große Besuchsaktion des Wirtschaftsbundes im Bezirk
Passend zum 1. Mai besuchten Wirtschaftsbund Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer Betriebe im Bezirk.
Seit der Gründung der Tegmen Bau GmbH hat sich das Unternehmen zu einem der etablierten Bauunternehmen im Bezirk entwickelt. Geschäftsführer und Inhaber Gültekin Tegmen beschäftigt derzeit 16 Mitarbeiter und bildete in der Vergangenheit auch bereits einige Lehrlinge erfolgreich aus.

Nächste Station war Betrieb Haderer in Bainburg. Bereits im Jahr 1901 gründete Maurermeister Stefan Haderer einen Baubetrieb in Hainburg/Donau. In vierter Generation bestehend zählt das Unternehmen derzeit 15 Beschäftigte, wobei Geschäftsführer Markus Haderer im Gespräch mit WB-Bezirksobfrau Michaela Gansterer-Zaminer das überaus gute und kollegiale Verhältnis zu seinen Mitarbeitern betont.

Als etablierte Immobilienkanzlei in Bruck an der Leitha bietet das Unternehmen BIT Immobilien umfassende Betreuung vom ersten Informationsgespräch bis zur Schlüsselübergabe. Besondere Kompetenz der Mitarbeiter und eine gute Vertrauensbasis sind dabei wichtige Grundvoraussetzungen

Als nächster Stopp wurde beim Möbelhaus Halter eingelegt. Als führendes Möbelhaus in der Bezirkshauptstadt ist für Geschäftsführerin Karin Halter eine kollegiales Verhältnis zu ihren Mitarbeitern besonders wichtig.

Am Ende der Tour wurde noch Markus Lingfeld besucht. Er ist seit mittlerweile 35 Jahren erfolgreich als Optikermeister selbständig. Ihm ist ein „guter Draht“ zu seinen Mitarbeitern besonders wichtig.


Auf Besuch (v.l.): Organisationsreferent Thomas Petzel, Tegmens Tochter Sertap, Unternehmer Gültekin Tegmen und WB-Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer.


Im Gespräch (v.l.): Markus Haderer und WB-Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer.


Brigitte Kirchmayer, Geschäftsführerin der BIT Immobilien in Bruck an der Leitha mit WB-Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer.


Karin Halter, Geschäftsführerin des Möbelhauses Halter in Bruck an der Leitha mit WB-Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer.


WB-Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer, Geschäftsführer Markus Lingfeld und Stephanie Hirschmann.


Wirtschaftsbund trifft sich zur Arbeitssitzung
Nach der erfolgreich geschlagenen Wirtschaftskammerwahl traf sich nun der Bezirksvorstand des Wirtschaftsbundes Bruck/Leitha, um das Ergebnis zu analysieren und die weiteren Schritte zu beraten. Ein Programmpunkt des Abends war dabei auch die Nominierung der Kandidaten für den Wirtschaftskammer-Bezirksstellenausschuss.


Analysierten die Wahl (v.l.): Mag. Thomas Petzel, Alexander Petznek BA, KommR Ing. Klaus Köpplinger, Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer, Walter Schmutterer und Konrad Auer.


Johann Geistinger feierte 90. Geburtstag
Der ehemalige Bezirksvorsitzende der Silberlöwen aus Göttlesbrunn feierte seinen 90. Geburtstag. Zahlreiche Gratulanten nutzen die Gelegenheit dem Jubilar herzlichste Gratulationen auszusprechen. Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer überreichte auch eine Ehrenurkunde und dankte Geisinger und seiner Gattin für das jahrelange Engagement.


Silberlöwen-Bezirksvorsitzender Konrad Auer, Johann und Johanna Geisinger, Pfarrer Paul Gnat, Bürgermeister Franz Glock und Wirtschaftsbund-Bezirksgruppen-Obfrau Michaela Gansterer-Zaminer.

Bilder

  • TERMINE 2017:
    • derzeit keine Termine bekannt