„KunstWerkTage“ auf der Schallaburg locken mit Unikaten aus Österreich

Am 5. und 6. August finden auf der Schallaburg die „KunstWerkTage“ statt. Geboten wird altes und seltenes Kunsthandwerk.

Über 90 Designer und Kunsthandwerker aus ganz Österreich stellen bei den KunstWerkTagen auf der Schallaburg ihre Unikate aus reiner Handarbeit aus. Am Samstag, 5., und Sonntag, 6. August, wird altes und seltenes Kunsthandwerk aus den Bereichen Keramik, Steinzeug und Porzellan, Schmuck, Textil und Accessoires, Schmieden und Schweißen, Gläserne Werkstätten, Holz, Seifensiederei und Buchbinderei geboten.

Den Festakt am Samstag um 14.00 Uhr wird Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl eröffnen.


Vorfreude auf die Kunstwerktage: Landesgruppen-Obfrau Sonja Zwazl, Johann Figl, Fachgruppen-Obmann der Kunsthandwerke, Sieglinde Almesberger, Ausschussmitglied in der Fachgruppe Kunsthandwerke, und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Bilder